Abo
  • Services:

Xerox

Farb-Multifunktionssysteme für DIN-A3-Papier

Xerox hat mit dem Workcentre 7545 und 7556 zwei Farbmultifunktionssysteme auf den Markt gebracht, die Papier bis zu einer Größe von A3 verarbeiten können. Sie kopieren, scannen, faxen und drucken bis zu 45 beziehungsweise 50 Farbseiten und 45 beziehungsweise 55 Schwarz-Weiß-Seiten pro Minute. Diese Werte gelten allerdings nur für A4-Seiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Xerox: Farb-Multifunktionssysteme für DIN-A3-Papier

Die Farbdrucker erreichen eine Auflösung von bis zu 1.200 x 2.400 dpi und können Papierstärken bis zu 300 Gramm pro Quadratmeter bedrucken. Die erste Kopie soll beim Workcentre 7545 nach 7,8 Sekunden (Farbe) beziehungsweise 6,6 Sekunden (Schwarz-Weiß) vorliegen. Beim Workcentre 7556 geht das mit 7,2 und 5,8 Sekunden etwas schneller. Der integrierte Scanner mit LED-Beleuchtung erreicht eine Auflösung von 600 x 600 dpi.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Frankfurt am Main

Der Speicher der Multifunktionssysteme ist 2 GByte groß. Dazu kommt für die Faxfunktion ein Seitenspeicher mit 1 GByte Kapazität. Außerdem ist eine Festplatte mit 160 GByte vorhanden. Die Xerox-Geräte bieten Anschlussmöglichkeiten über USB oder Gigabit-Ethernet. Der Anschluss über WLAN ist optional möglich.

Der automatische Duplex-Vorlageneinzug hat eine Kapazität von 110 Blatt und zieht sowohl A3- als auch kleinere Papiere bis herunter zu A5 ein. Die Papiergewichte müssen zwischen 50 und 128 Gramm pro Quadratmeter betragen.

Zum Dokumentenmanagement können die Geräte die eingelesenen und eingehenden Scans und Faxe an verschiedenste Stellen weiterleiten und speichern. Neben E-Mail- und Samba-Unterstützung beherrschen die Geräte das Speichern auf FTP-Servern oder eingesteckten USB-Massenspeichern. Mit zahlreichen Papierverarbeitungsfunktionen können die ausgegebenen Drucke geheftet, gelocht, sortiert und broschiert werden.

Die Systeme sollen ab sofort verfügbar sein. Das Xerox Workcentre 7545 kostet in der Grundausstattung 11.735 Euro, das Workcentre 7556 13.685 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. bei ubisoft.com
  3. 1,29€
  4. 16,99€

User1 08. Sep 2010

Weder noch, es handelt sich um einen 24-Nadeldrucker. Die sind ja bekanntlich sehr robust...


Folgen Sie uns
       


Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test

Bei komplett kabellos arbeitenden Bluetooth-Ohrstöpseln zeigen sich erhebliche Unterschiede. Das perfekte Modell schmerzt nicht im Ohr, lässt sich bequem bedienen und hat einen guten Klang. An das Ideal kommt immerhin ein Teilnehmer heran.

Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Video aufrufen
Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
Windows 10
Der April-2018-Update-Scherz

Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
  2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
  3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

    •  /