Abo
  • IT-Karriere:

Samsung

Überarbeitete Multifunktionsgeräte mit Tempo

Samsung hat seine Monolaser-Multifunktionsdrucker-Serie überarbeitet und stellt in der Kategorie SCX-3200 drei neue Modelle vor. Sie drucken, scannen und kopieren. Mit WLAN ist allerdings nur eines der Geräte ausgerüstet.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neuen Modelle erreichen eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 16 Seiten in der Minute bei einer durch Kantenglättung erreichten Auflösung von 1.200 x 1.200 dpi und real 600 dpi. Die erste Seite soll nach rund 8,5 Sekunden im Papierausgabefach liegen, wenn der Drucker aus dem Standby heraus angesprochen wird.

  • Samsung SCX-3200
  • Samsung SCX-3200
  • Samsung SCX-3200
  • Samsung SCX-3200
  • Samsung SCX-3200
  • Samsung SCX-3200
  • Samsung SCX-3200
  • Samsung SCX-3200
  • Samsung SCX-3200
Samsung SCX-3200
Stellenmarkt
  1. Miles & More GmbH, Frankfurt am Main
  2. Hays AG, Großraum Frankfurt

Der Unterschied zwischen dem SCX-3200 und dem SCX-3205 ist schnell erklärt. Während der SCX-3200 über ein hellbraunes Bedienfeld verfügt, ist sein Zwillingsmodell schwarz. Der Scanner aller Modelle dieser Serie kommt auf eine Auflösung von 1.200 x 1.200 dpi, wobei Kopien auf 600 x 600 dpi beschränkt sind.

Beim SCX-3205W kann auch über WLAN gedruckt werden, während ansonsten nur USB 2.0 vorhanden ist. Die Geräte besitzen eine sogenannte Soft-Power-Taste, mit der der Energiesparmodus manuell aktiviert werden kann. Das Betriebsgeräusch gibt Samsung mit unter 49 dB(A) an.

Die SCX-3200-Serie misst 388 x 299 x 234 mm und benötigt im Standby-Modus 36 Watt und im Sleepmodus 4 Watt. Der Toner hat eine Reichweite von 1.500 Seiten (ISO 19752). Im Lieferumfang befindet sich wie so häufig eine nur halbvolle Kartusche.

Die Samsung-Multifunktionsgeräte SCX-3200 und SCX-3205 sollen jeweils rund 170 Euro kosten, für den SCX-3205W mit WLAN-Funktion sind 220 Euro fällig. Die Modelle SCX-3200 und SCX-3205W sollen schon im September 2010, die SCX-3205-Variante ab November 2010 verfügbar sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. 44,99€
  3. (-72%) 8,30€

santalaus 08. Sep 2010

Das stimmt so nicht. Ganz wichtig für den HErsteller sind die veränderungen an den neuen...

iPrintPro 08. Sep 2010

Ja! In der nächsten Version geht dann auch Kleenex und Bounty. Kauf Dir das Teil und...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone 2 ausprobiert

Das neue ROG Phone II von Asus richtet sich an Mobile Gamer - ist angesichts der Topausstattung aber auch für alle anderen Nutzer interessant.

Asus ROG Phone 2 ausprobiert Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

    •  /