Paintshop Photo Pro X3 Ultimate

Corel bringt Grafik-Software-Paket

Mit Paintshop Photo Pro X3 Ultimate bringt Corel ein Softwarepaket der Bildbearbeitungssoftware auf den Markt. Mit drei zusätzlichen Windows-Applikationen soll die Bearbeitung von Bildern weiter vereinfacht werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Paintshop Photo Pro X3 Ultimate: Corel bringt Grafik-Software-Paket

Neben Paintshop Photo Pro X3 umfasst die Ultimate-Ausführung die Applikationen Website X5 Special Edition, KPT Collection sowie Painter Essentials 4. Mit der Website X5 Special Edition von Incomedia lassen sich eigene Webseiten samt Podcasts oder Videocasts erstellen. Mit Hilfe von mehr als 1.400 Vorlagen soll die Gestaltung einer Webseite vereinfacht werden.

Stellenmarkt
  1. Inhouse ERP Manager (m/w/d)
    baramundi software AG, Augsburg
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz, Konstanz
Detailsuche

Die beiden anderen Zusatzapplikationen stammen von Corel. Die KPT Collection umfasst 24 Plugin-Filter aus der Reihe Kai's Power Tools, um Effekte auf Bilder anzuwenden. Mit Painter Essentials 4 soll der Nutzer möglichst realistisch am Bildschirm malen, zeichnen und skizzieren können. Zudem liegt der Box-Version ein gedrucktes Handbuch bei, die Downloadversion umfasst dieses als PDF-Download.

Corel bietet Paintshop Photo Pro X3 Ultimate für die Windows-Plattform ab sofort über das Internet zum Preis von 90 Euro an. Die Upgradeversion kostet 70 Euro. Wer bereits die Basisversion von Paintshop Photo Pro X3 erworben hat, kann zum Preis von 30 Euro auf die Ultimate-Ausführung wechseln. Irgendwann im September 2010 will Corel das Produkt dann auch im Einzelhandel anbieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Trollversteher 08. Sep 2010

Genau. Also wenn schon, dann "Nehme er GIMP", oder "Man nehme GIMP".

Kumpelchen 08. Sep 2010

Ich bin der Meinung, Adobe hat die Finger mit bei Corel drin. Wieso? Aufkaufen dürfen sie...

123456789012345... 08. Sep 2010

Full ACK. Das tat weh.

Anonymer Nutzer 07. Sep 2010

FULLACK eigentlich schade. Einige Apps waren wirklich innovativ und man hätte etwas draus...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
Wohnmobile werden unter Strom gesetzt

Auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf werden die ersten Wohnmobile mit Elektroantrieb gezeigt. Doch die Branche tut sich schwer mit der Antriebswende.
Ein Bericht von Franz W. Rother

Elektromobilität: Wohnmobile werden unter Strom gesetzt
Artikel
  1. Quadcopter Pixy: Snap stellt fliegende Kamera ein
    Quadcopter Pixy
    Snap stellt fliegende Kamera ein

    Nur vier Monate nach der Einführung ist für die Snap Pixy Schluss: Der Snap-CEO streicht die Weiterentwicklung der Drohne.

  2. Hacking: Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher
    Hacking
    Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher

    Mit einer neuen Version des Bad-USB-Sticks Rubber Ducky lassen sich Rechner noch leichter angreifen und neuerdings auch heimlich Daten ausleiten.

  3. Aonic übernimmt Exmox: Hamburger Adtech-Start-up für 100 Millionen Euro verkauft
    Aonic übernimmt Exmox
    Hamburger Adtech-Start-up für 100 Millionen Euro verkauft

    Mit der schwedischen Aonic Group investiert nach Unity ein weiteres Unternehmen in die Monetarisierung von Mobilegames.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI RTX 3090 Gaming 1.269€, Seagate Festplatte ext. 18 TB 295€) • PS5-Deals (Uncharted Legacy of Thieves 15,38€, Horzizon FW 39,99€) • HP HyperX Gaming-Maus -51% • Alternate (Kingston Fury DDR5-6000 32GB 219,90€ statt 246€) • Samsung Galaxy S22+ 5G 128 GB 839,99€ [Werbung]
    •  /