Abo
  • Services:
Anzeige
Getac V200: Robustes Convertible mit hellem Display

Getac V200

Robustes Convertible mit hellem Display

Getacs Tablet-PC V200 ist ein Notebook für den Außeneinsatz. Das Display ist sehr hell und der Rechner lässt sich auch bei Extremtemperaturen nutzen. Außerdem ist ein Batteriewechsel im Standbymodus möglich: Ein Puffer sorgt für 2 Minuten Extraenergie.

Getacs V200 genannter Convertible-Tablet-PC besitzt ein widerstandsfähiges Gehäuse (rugged) und ein besonders helles Display. Der Hersteller gibt für das 12-Zoll-Display mit 1.280 x 800 Pixeln eine maximale Helligkeit von 1.200 Candela/qm an. Es eignet sich damit auch bei direkter Sonneneinstrahlung. Zudem besitzt das V200 einen Multitouch-Touchscreen, der auch für Handschuhe geeignet ist. Alternativ lässt sich ein Stift nutzen.

Anzeige
  • Getac V200
  • Getac V200
Getac V200

Als Hardwarebasis dient Intels Core-i7-Prozessor mit der Modellnummer 620LM. Er ist ein stromsparender Low-Voltage-Dual-Core-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 2 bis 2,8 GHz. Beim Arbeitsspeicher knausert Getac. Nur 2 GByte sind standardmäßig verbaut. Eine stoßgesicherte 320-GByte-Festplatte gehört zum Lieferumfang. Auf dieser installiert Getac entweder Windows XP TPE, Windows Vista Business oder Windows 7 Professional.

Das Notebook lässt sich zudem in Umgebungen betreiben, wo andere Geräte längst aufgeben. Von -20 bis +60 Grad Celsius soll sich das Notebook noch benutzen lassen. Auch eine hohe Luftfeuchtigkeit von 95 Prozent macht dem Tablet-PC nichts aus.

Interessant ist ein Akkupuffer: Bis zu 150 Sekunden hat ein Nutzer im Standbymodus des Notebooks Zeit, um den Akku zu wechseln. Mit einem Akku sind laut Getac Laufzeiten von bis zu 6 Stunden möglich.

Bei den Anschlüssen gibt es zur Erweiterung neben dem Expresscard/54-Schacht auch einen Cardbus-Typ-II-Schacht, einen Smartcard-Leser sowie einen Kartenleser für SD-Karten. Auch ein neunpoliger serieller Port ist vorhanden. Zudem gibt es eSATA, 2 x USB, einen Anschluss für eine Dockingstation, ein Modem und Gigabit-LAN.

Bluetooth 2.1+EDR und WLAN auf 2,4 und 5 GHz gehören zur Standardausstattung. GPS inklusive passender Software, ein Mobilfunkmodem gibt es optional. Das Mobilfunkmodem unterstützt recht viele Frequenzen für GSM und W-CDMA und ist auch für EV-DO alias CDMA geeignet. Für den besseren Empfang lässt sich eine externe Antenne anschließen.

Das Notebook wiegt etwa 2,7 kg und ist fast 5 cm dick. Ein optisches Laufwerk besitzt das V200 nicht.

Getacs V200 soll ab Anfang Oktober zu bestellen sein. Der Preis steht noch nicht fest. Weitere Informationen finden sich im Datenblatt des Notebooks.


eye home zur Startseite
Treadmill 08. Sep 2010

Sorry, aber die Diskussion ist in etwa so sinnvoll wie wenn sich jemand beim Bergsteigen...

Name d... 08. Sep 2010

Ihr Designfreaks geht wohl auch im LaKotz-Outfit zum Bergsteigen?

Wissender 08. Sep 2010

Schon mal was von Kühlhäusern gehört? Da sind Handschuhe öfter anzutreffen :-) P.S...

Fotografen-Netbook 07. Sep 2010

Der Unterschied zwischen Netbook und Notebook wäre bei meinem Fotorucksack...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig, München
  4. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. mit LG-TV-Angeboten: 55EG9A7V für 899€, OLED65B7D für 2.249€ und SJ1 Soundbar für...
  2. 277€
  3. 88€

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Kaum Kostendeckend

    cheops05 | 09:01

  2. Re: Anschlüsse!

    gaelic | 08:57

  3. Re: Wartbarkeit

    IchBIN | 08:30

  4. Re: Woher der Kultstatus?

    derKlaus | 07:49

  5. Vom Telefon beim Kabelhai nicht erreichbar!

    WallyPet | 07:41


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel