Abo
  • Services:
Anzeige
Spieletest Ruse: Bluffen im Zweiten Weltkrieg

Spieletest Ruse

Bluffen im Zweiten Weltkrieg

Täuschungsmanöver, getarnte Einheiten, überraschende Attacken: Das Strategiespiel Ruse legt großen Wert auf Bluffs und Tricks. Damit unterscheidet es sich wohltuend von den zahllosen Strategietiteln im Zweiter-Weltkrieg-Szenario.

In Ruse trifft Fiktion auf Historie - zwar ist das Spiel Mitte der vierziger Jahre des zwanzigsten Jahrhunderts und somit im Zweiten Weltkrieg angesiedelt, allerdings werden reale und erdachte Ereignisse miteinander kombiniert. Im Mittelpunkt der Kampagne steht dabei US-Major Joe Sheridan, der seine Truppen von Nordafrika nach Italien, Frankreich, Holland, in die Ardennen und schließlich nach Deutschland führt, um dort auf seinen Hauptwidersacher zu treffen - einen Spitzel, der für den Tod unzähliger Alliierter verantwortlich ist.

Anzeige

Auffälligste Eigenschaft von Ruse ist zu Beginn die stufenlos zoombare Ansicht - dem Spieler ist es möglich, bis ins kleinste Detail der Schlachten einzutauchen und einzelne Einheiten auszuwählen. Gleichzeitig kann er aber so weit herauszoomen, dass das Ganze einer gigantischen Risikokarte gleicht. Auf Letzterer lassen sich dementsprechend gewichtige Entscheidungen treffen - hier werden ganze Verbände und Truppen samt Panzern und Flugzeugen auf die Reise geschickt, um die feindlichen Armeen zu attackieren. Auf derartigen Entscheidungen basiert auch das Spielprinzip. Ressourcenmanagement und Kampfmechanik sind zunächst einfach gehalten und auch für Strategieneulinge leicht erlernbar.

  • Ruse
  • Ruse
  • Ruse
  • Ruse
  • Ruse
  • Ruse
  • Ruse
Ruse

Auf Panzerangriffe wird mit passenden Abwehreinheiten reagiert, feindliche Flieger werden mit Abfangjägern gekontert. Die Missionen der Kampagne werden mit zunehmender Spieldauer komplexer. Erst müssen einzelne Stützpunkte erobert oder beschützt, später ganze Städte an mehreren Kampfschauplätzen eingenommen werden. Allerdings geht es nicht nur darum, feindliche Stellungen und Truppen ausfindig zu machen und mit einfachen Klicks zu überrollen. Taktik und geschickte Positionierung stehen im Mittelpunkt: Unterschiedliche Landschaften wie dichte Wälder ermöglichen es, bei überlegt geführtem Truppeneinsatz aus sicherer Deckung heraus deutlich größere Feindheere zu schlagen. Wichtig dafür ist allerdings das frühzeitige Aufklären der Karte. Nur wer weiß, was ihn erwartet, kann entsprechend reagieren und erfolgreich attackieren. Für PC-Strategen mag das alles genretypisch klingen - vor allem auf Konsolen ist derartiger Tiefgang allerdings keine Selbstverständlichkeit.

Strategischer Bluff 

eye home zur Startseite
para 30. Okt 2010

das Betriebsystem ist mehr als nur fortschrittlich, es ist das Beste! Nur ist es eben ein...

XHess 08. Sep 2010

Dann schnapp Dir Theatre of War 1 oder 2. Da gibt es deutsche Kampagnen. Bei dem Spiel...

qim 08. Sep 2010

Das stimmt so nicht ganz. Babylon 5 war von Anfang an auf 5 Staffeln ausgelegt. Es war...

qim 08. Sep 2010

Das Spiel heißt nicht Ruse, sondern R.U.S.E., vielleicht noch RUSE. Genauso wie es TYPO3...

General Ruse 08. Sep 2010

Nein, das stimmt nicht. Ich hab's über hundert Stunden gespielt, und zu den...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SBK - Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  2. KDO Service GmbH, Oldenburg
  3. State Street Global Exchange (Europe) GmbH, Frankfurt
  4. R&S Cybersecurity gateprotect GmbH, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,00€ USK 18
  2. (-72%) 5,55€
  3. 1,29€

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Das icht nicht lache

    plutoniumsulfat | 02:21

  2. Re: Wasserstoff wäre billiger

    User_x | 02:20

  3. Re: Was ist der Unterschied zu Skype?

    treysis | 02:20

  4. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    xenofit | 01:42

  5. Re: Sinnlos & Gefährlich

    limo_ | 01:25


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel