Abo
  • IT-Karriere:

Australien

Strafen für träumende iPod-Zombies?

IPods und andere MP3-Player sollen in Australien für die Zunahme tödlicher Unfälle von Fußgängern verantwortlich sein. Jetzt werden Strafen für unachtsame iPod-Zombies gefordert.

Artikel veröffentlicht am ,
Australien: Strafen für träumende iPod-Zombies?

Keine iPods für Fußgänger, das fordert die australische Organisation Pedestrian Council of Australia. Grund ist, dass sich in letzter Zeit Unfälle mit Fußgängern häufen, die durch ihren MP3-Player vom Straßenverkehr abgelenkt werden, berichtet die australische Tageszeitung Sydney Morning Herald.

Krankenwagen überhört

Stellenmarkt
  1. Basler AG, Ahrensburg
  2. Dataport, Hamburg

Am Wochenende etwa war eine 46-Jährige tödlich verunglückt, sie wurde von einem Krankenwagen überfahren. Da sie Kopfhörer trug, lag die Vermutung nahe, dass sie den Krankenwagen nicht gehört hatte.

Obwohl die tödlichen Verkehrsunfälle im australischen Bundesstaat New South Wales in den vergangenen Jahren rückläufig sind, ist die Zahl der tödlich verletzten Fußgänger im vergangenen Jahr um 25 Prozent gestiegen. Die Behörden machen die Nutzung von mobilen Geräten wie MP3-Playern mit dafür verantwortlich. "Tod durch iPod" nennen sie das Phänomen.

Kampagne für Aufmerksamkeit

Der Pedestrian Council hat eine Kampagne mit dem Titel "Lambs to the Slaughter - Wait for the Green" gestartet, um die Fußgänger aus ihrer "iPod-Zombie-Trance" zu reißen und zu mehr Aufmerksamkeit zu bewegen.

Der Erfolg scheint jedoch auszubleiben. Deshalb fordert Harold Scruby vom Pedestrian Council ein Eingreifen der Behörden. Wenn Autofahrer zu laut Musik hörten, müssten sie mit einer Strafe rechnen. Fußgänger, die "so leichtsinnig mit ihrem eigenen Wohlergehen und dem anderer umgehen", sollten auf vergleichbare Weise bestraft werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)
  3. 4,16€

harry's dicker... 08. Sep 2010

ist ja auch so. immer mehr deppen greifen zum ipod/pad/phone... hab neulich nen türken...

perl 08. Sep 2010

ach du bist einer von denen, deren musik man noch am anderen ende des s-bahn-waggons...

funkymoney 08. Sep 2010

wie schön unauffällig hier über eine minderheit hergezogen wird...

Trollversteher 08. Sep 2010

Apple-User = iPod-User??? Hallo, geht's noch? Heutzutage, wo jeder zweite einen iPod...

funkymonkey 08. Sep 2010

ein umsichtiger mensch würde einfach stehen bleiben! aber ändert nichts an den neuen...


Folgen Sie uns
       


Google Game Builder ausprobiert

Mit dem Game Builder von Google können Anwender kleine, aber durchaus komplexe Spiele entwickeln. Der Editor richtet sich an neugierige Einsteiger, aber auch an professionelle Entwickler etwa für das Prototyping.

Google Game Builder ausprobiert Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

    •  /