• IT-Karriere:
  • Services:

Magix Samplitude Music Studio 17

Neue Version der Tonstudio-Software

Magix hat die Version 17 der Tonstudio-Software Samplitude Music Studio veröffentlicht. Neben neuen VSTi-Vita-Instrumenten gibt es eine überarbeitete Bedienoberfläche sowie einen speziellen Einsteigermodus. Damit soll die Windows-Software insgesamt einfacher zu bedienen sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Magix Samplitude Music Studio 17: Neue Version der Tonstudio-Software

Die neu gestaltete Bedienoberfläche soll allgemein den Umgang mit der Software vereinfachen. Im Easy-Modus wird die Bedienoberfläche in die vier Bereiche Aufnehmen, Bearbeiten, Mastering und Export aufgeteilt. Damit soll vor allem Einsteigern der Zugang erleichtert werden. Alle Funktionen, die bei Anfängern für Verwirrung sorgen könnten, werden ausgeblendet. Zusätzlich gibt es viele neue Tutorialvideos, die die Funktionsweise erklären.

  • Magix Samplitude Music Studio 17
  • Magix Samplitude Music Studio 17
  • Magix Samplitude Music Studio 17 - neues Instrument Saxofon
  • Magix Samplitude Music Studio 17 - neues Instrument Jazzschlagzeug
  • Magix Samplitude Music Studio 17 - neues Instrument Piano
Magix Samplitude Music Studio 17 - neues Instrument Jazzschlagzeug
Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  2. Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, Freiburg

Samplitude Music Studio 17 hat neue VSTi-Vita-Instrumente erhalten. Neben einem Piano und einem Saxofon gibt es nun ein Jazzschlagzeug, das über eine interaktive Schlagzeuggrafik eingespielt werden kann. Über die Funktion automatische Begleitung lässt sich eine passende Begleitung für ein Musikprojekt erzeugen, indem Tempo, Musikstil und Dauer bestimmt werden.

Das überarbeitete FX-Rack soll die Musikbearbeitung beschleunigen und vereinfachen, indem der Klang von Aufnahmen und Instrumenten bearbeitet wird. Der Recording-Bereich wurde optimiert und liefert nun auch ein Stimmgerät für Gitarren und Bässe sowie Hinweise zur Musikproduktion.

Über die Magix-Homepage kann Samplitude Music Studio 17 für die Windows-Plattform als Box- und Downloadversion zum Preis von 80 Euro bereits gekauft werden. In den Handel kommt die Software dann Ende September 2010.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 9 5950X für 979,90€)
  2. (u. a. Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue für 58,19€, Xbox Play...

El Duderino 29. Sep 2010

Also mit Langweile oder Werbung hat dieser Text primär mal nichts zu tun. Die Meldung ist...

Z'nuff 08. Sep 2010

Ja, Reason ist sehr speziell. Wer es durchhält sich da einzuarbeiten schwört drauf, aber...

Z'nuff 07. Sep 2010

Gern geschehen. Wikipedia hilft ;) Kurzfassung: MIDI ist ein Protokoll zum Übertragen von...


Folgen Sie uns
       


Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial

Wir erklären in einem kurzen Video, wie sich das Smartphone für Videokonferenzen unter Windows nutzen lässt.

Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial Video aufrufen
iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht

Energie- und Verkehrswende: Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne
Energie- und Verkehrswende
Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne

Wasserstoff-Flugzeuge und E-Fuels könnten den Flugverkehr klimafreundlicher machen, sie werden aber gigantische Mengen Strom benötigen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Luftfahrt Neuer Flughafen in Berlin ist eröffnet
  2. Luftfahrt Booms Überschallprototyp wird im Oktober enthüllt
  3. Flugzeuge CO2-neutral zu fliegen, reicht nicht

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

    •  /