Abo
  • Services:

Southern Islands

Seltsame Bilder von vermeintlichen Radeon 6000

In einem asiatischen Forum sind zwei Fotos aufgetaucht, die zwei Modelle von AMDs nächster Grafikkartenserie darstellen sollen. Eins soll eine Radeon 6870 darstellen, das andere eine Mittelklassekarte. Dabei gibt es aber viele Ungereimtheiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Southern Islands: Seltsame Bilder von vermeintlichen Radeon 6000

Bei Chiphell, das schon für etliche zutreffende Leaks gut war, finden sich die ominösen Aufnahmen. Die erste soll eine 'Caiman XT' darstellen, die nach inoffiziellen Informationen als Radeon HD 6870 oder 6850 erscheinen soll. Die Karte entspricht in der Zahl der Monitoranschlüsse einer 5870, die Belegung der Stromports ist nicht erkennbar. AMDs bisherige Spitzenmodelle mit einer GPU kommen mit zwei 6-poligen Buchsen aus. Dass auf der Karte noch ein ATI-Aufkleber prangt, obwohl die neuen Karten unter dem Namen AMD geführt werden sollen, mag dem Prototypenstatus geschuldet sein.

Stellenmarkt
  1. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring
  2. BWI GmbH, Bonn

Kurz nach dieser Veröffentlichung stellte Chiphell noch ein Bild einer vermeintlichen 'Caicos' ins Netz, das die Serie Radeon HD 6300 oder 6400 darstellen soll. Es zeigt eine Karte mit passivem Kühlkörper, der auch sonst nicht verkleidet ist - so schlicht sehen AMDs Referenzmodelle sonst nicht aus. Ob der knallrosa wiedergegebene Kühler, ebenfalls nicht Stil des Unternehmens, an einer schlechten Fotografie liegt, ist nicht erkennbar.

Womöglich handelt es sich aber bei beiden Karten um leicht abgewandelte Versionen von Grafikkartenherstellern. Dass nun aber schon Bilder der Serie 6000 erscheinen, deutet darauf hin, dass die offizielle Vorstellung nur noch einige Wochen entfernt liegt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 269,00€
  2. (heute u. a. JBL E50BT Over-ear Kopfhörer 49,00€ statt 149,00€)
  3. 159€

Knut10 04. Okt 2010

Das wurde mittlerweile durch neuen Treiber seitens ATI gefixed.

The Howler 17. Sep 2010

Recht haste :) Man bin ich von Gestern ^^

Der Kaiser! 07. Sep 2010

Das ist ein Truck, oder? o.O

Treadmill 07. Sep 2010

dass die Bilder bei mir einfach nicht geladen werden, kann das ja kaum schlimmer als...


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
    Kaufberatung
    Der richtige smarte Lautsprecher

    Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
    Von Ingo Pakalski

    1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
    2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
    3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

    Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
    Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
    "Wir sind überall"

    Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
    Ein Interview von Marc Sauter

    1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
    2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

      •  /