Abo
  • IT-Karriere:

Medion

HDMI per Funk - auch fürs Notebook

Medion überlegt weiter, selbst WHDI-Funklösungen für HDMI anzubieten. Auf der Ifa demonstrierte das Unternehmen zwei 5-GHz-Funkstrecken, eine für Unterhaltungselektronik, eine für Notebooks.

Artikel veröffentlicht am ,
Medion: HDMI per Funk - auch fürs Notebook

Etwa 200 Euro könnte das Empfänger-Sender-Pärchen fürs Wohnzimmer kosten, das HDMI-Signale durch das Zimmer funkt. Auch analoge Signale sollen eingespeist, digitalisiert und übertragen werden können. Wie bei vergleichbaren Produkten finden sich Audio-Ein- und -Ausgänge an Transmitter und Receiver.

Stellenmarkt
  1. hkk Krankenkasse, Bremen
  2. Rexel Germany GmbH & Co. KG, München

Etwas weniger würde Medions zweite, für Notebooks gedachte HDMI-Funklösung kosten, sollte der Handel denn auf der Ifa 2010 Interesse zeigen. Ein separates Netzteil wird für diese mobile Lösung nicht benötigt. Stattdessen übernehmen zwei USB-Schnittstellen des Notebooks die Übertragung. Beide Kits arbeiten mit passiver Kühlung und damit geräuschlos.

  • HDMI gefunkt - WHDI-Empfänger von Medion
  • HDMI gefunkt - WHDI-Sender von Medion
  • HDMI gefunkt - Sender fürs Notebook wird über USB-Kabelpeitsche mit Strom versorgt.
HDMI gefunkt - WHDI-Empfänger von Medion

Zum Einsatz kommen jeweils WHDI-Chips von Amimon, die das 5-GHz-Frequenzband nutzen und die Qualität von 1080p-Videos nur geringfügig beeinflussen sollen. Laut einem Medion-Mitarbeiter sind nur bei stehenden Bildelementen wie Senderlogos für geschulte Augen schwache Beeinträchtigungen zu sehen.

Die Fehler älterer Medion-WHDI-Produktmuster sollen in den aktuellen nicht mehr zu finden sein. In der Tat ließ das Bild der gefunkten Blu-ray-Filme zumindest auf den ersten Blick nichts zu wünschen übrig.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 10,99€ (ohne Prime oder unter 29€ + Versand)
  2. (u. a. Samsung U32J590UQU UHD-Monitor + Xbox One S 1 TB Bundle mit The Division 2 oder Minecraft...
  3. (u. a. WD Elements Desktop 4 TB für 82,99€)

Mr Nicce 05. Okt 2010

Wenn das ausgereift ist, haben wir das Jahr 2015..Ich glaube nicht dran das die...

schweizer 07. Sep 2010

naja, bei 10MW würde ich da nicht drauf vertrauen das geht dann eher so in richtung...

xxylady 07. Sep 2010

Es mag ja prinzipiell eine nützliche Sache sein, allerdings ermöglicht die Übertragung...

Die TVs 06. Sep 2010

Wenn man mal liest und ansieht, wie die digitalen Daten "weiterverarbeitet" werden, und...


Folgen Sie uns
       


Cepton Lidar angesehen

So funktioniert der Laserscanner des US-Startups Cepton.

Cepton Lidar angesehen Video aufrufen
Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Raumfahrt: Jeff Bezos' Mondfahrt
Raumfahrt
Jeff Bezos' Mondfahrt

Blue Moon heißt die neue Mondlandefähre des reichsten Mannes der Welt, Jeff Bezos. Sie ist vor exklusivem Publikum und ohne Möglichkeit von Rückfragen vorgestellt worden. Wann sie fliegen soll, ist unklar.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Trump will Nasa-Budget für die Mondlandung aufstocken
  2. SpaceIL Israelische Mondlandung fehlgeschlagen
  3. Raumfahrt Trump will bis 2024 Astronauten auf den Mond bringen

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

    •  /