• IT-Karriere:
  • Services:

Toshiba

Sehr leuchtstarker 3D-Fernseher

Ein neuer 55-Zoll-LCD-Fernseher von Toshiba soll auch durch 3D-Shutter-Brillen ein helles und farblich korrektes Bild liefern. Dafür sorgen 3.072 dimmbare LEDs und eine enorme Leuchtstärke von 1.000 Candela.

Artikel veröffentlicht am ,
Toshiba: Sehr leuchtstarker 3D-Fernseher

Der Toshiba 55ZL1 verfügt über eine 55-Zoll-Bilddiagonale, Full-HD-Auflösung (1080p) und eine laut Hersteller im Vergleich zu marktüblichen Flachbildfernsehern mit 1.000 Candela doppelt so hohe Leuchtstärke. Das soll vor allem bei 3D-Videos von Vorteil sein, da der Einsatz von 3D-Shutter-Brillen für ein dunkleres Bild sorgt. Die Elektronik sorgt zudem dafür, dass Farbverfälschungen durch die Filter in den Shutter-Brillen verringert werden.

  • Toshiba 55ZL1 - Demonstrationsgerät zeigt die dimmbaren LED-Cluster in Aktion. (Bild: ck)
  • Toshiba 55ZL1 - Demonstrationsgerät zeigt die dimmbaren LED-Cluster in Aktion. (Bild: ck)
  • Toshiba 55ZL1 - Demonstrationsgerät zeigt die dimmbaren LED-Cluster in Aktion. (Bild: ck)
Toshiba 55ZL1 - Demonstrationsgerät zeigt die dimmbaren LED-Cluster in Aktion. (Bild: ck)
Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Nürnberg
  2. ING Deutschland, Frankfurt am Main

Für das leuchtstarke Bild sorgen 3.072 LEDs, die auf 512 Felder verteilt gedimmt werden können und bei einem Präsentationsgerät auf der Ifa ein sehr homogenes Bild ergaben. Das LCD-Panel macht laut Toshiba die Hälfte des Gesamtpreises des 55ZL1 aus, der in Europa voraussichtlich im März 2011 für 5.000 Euro auf den Markt kommen wird.

Für das Aufhübschen etwa auch von 3D-Online-Videostreams sorgt Toshibas Cell-Nachfolger Cevo Engine. Der Chip kümmert sich auch um die Umwandlung von 2D zu 3D, da das Angebot an 3D-Filmen weiterhin noch dünn ist.

Mit Onlineinhalten angereicherte Fernsehsendungen werden vom Toshiba 55ZL1 unterstützt. Dazu wird der für Frankreich und Deutschland in Vorbereitung befindliche HBB-TV-Standard unterstützt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,29€
  2. 5,29€
  3. 48,99€

ulek 07. Sep 2010

In den Kinderschuhen steckt die Shutterbrillen-Technik sicher nicht, die ist schon seit...

ulek 07. Sep 2010

Wenn du Strom sparen willst, kannst du dir ja dunkel gehaltene Filme drauf angucken. Oder...

radek 07. Sep 2010

Nicht nur die Lichtstärke, sondern vorallem der Kontrast profitiert von dem LED-Array...

Samx 06. Sep 2010

Die meisten Fernseher bestehen heutzutage aus weniger Bauteilen, als man glauben mag...

Remo 06. Sep 2010

Wieviele DVB-C Tuners wird der 55zl1 haben? Wird er eine Festplatte haben (1 TB, 2 TB...


Folgen Sie uns
       


Govecs Elmoto Loop - Test

Das Elmoto Loop von Govecs wiegt nur 59 Kilogramm, hat einen guten Elektromotor und fährt sich ganz anders als ein klassischer E-Roller.

Govecs Elmoto Loop - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /