95 Watt TDP

Phenom II X4 955 mit 3,2 GHz wird sparsamer

In Japan sind erste Bilder einer neuen Version von AMDs zweitschnellstem Quadcore aufgetaucht. Der Phenom II X4 955 wird dort für umgerechnet 130 Euro in einer Einzelhandelsverpackung angeboten und soll statt bisher 125 nur noch 95 Watt TDP aufweisen. Er verfügt aber nicht mehr über einen offenen Multiplikator.

Artikel veröffentlicht am ,
95 Watt TDP: Phenom II X4 955 mit 3,2 GHz wird sparsamer

In AMDs offizieller Preisliste taucht der neue Phenom II noch nicht auf, unbestätigten Angaben zufolge soll er aber im September 2010 weltweit auf den Markt kommen. Die bei Ascii.jp gezeigten Bilder stellen nicht nur die CPU selbst dar, sondern auch deren Einzelhandelsverpackung. Sie ist blau, und nicht wie beim bisherigen Phenom II X4 955 schwarz. Das ist ein Hinweis darauf, dass der neue Prozessor nicht mehr als Black Edition mit offenem Multiplikator erscheinen wird.

Stellenmarkt
  1. Leiter*in der Gruppe IT-Service Center
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  2. Referent für Projektmanagement mit Fokus Terminplanung und Projektsteuerung (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
Detailsuche

Darauf deutet auch die Modellnummer (OPN) hin, die bei dem gezeigten 955 mit HDX955 beginnt. Die bisherige Version der CPU trägt die OPN HDZ955, womit sie auch in AMDs Vergleichsdatenbank zu finden ist. Einen HDX955 gibt es dort auch schon, er wird aber noch mit 125 Watt TDP geführt - AMDs Datenbanken geben öfter Hinweise auf neue Produkte, deren Daten dann aber meist noch inkorrekt eingetragen sind.

Für umgerechnet knapp 130 Euro wird der neue 955 in Japan derzeit angeboten. Das bisherige Modell mit 125 Watt TDP steht mit 145 US-Dollar in AMDs Preisliste, so dass bei Vorstellung der CPU leichte Preissenkungen zu erwarten sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Oberleitungs-Lkw
Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
Ein Bericht von Werner Pluta

Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
Artikel
  1. Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
    Star Trek
    Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

    Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

  2. Wettbewerb: EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen
    Wettbewerb
    EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen

    Die EU-Kommission lässt Google keine Pause: Als Nächstes soll das Werbegeschäft genau auf Wettbewerbseinschränkungen untersucht werden.

  3. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Brainfart 24. Sep 2010

Was meinst du mit übertaktbaren Cores? Black Edition oder Turbo Boost? Bei den 45W...

Brainfart 24. Sep 2010

Ich würde mich beim 955 C2 auch nicht auf's Undervolting verlassen... Bei 0,05V unter...

Django79 07. Sep 2010

Hm, soweit ich weiß haben doch alle Phenom-II-Triplecores 95 Watt TDP. Und da kann man...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Enermax ETS-F40-FS ARGB 32,99€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals • Ebay: 10% auf Gaming-Produkte [Werbung]
    •  /