Abo
  • Services:
Anzeige

Jailbreak

Mit Palm Pre und dem Nokia N900 die PS3 knacken

PSFreedom soll es ermöglichen, mit den beiden Smartphones Palm Pre und Nokia N900 den Kopierschutz der Playstation 3 auszuhebeln. So lassen sich Spiele auf die Festplatte kopieren.

Der Treiber PSFreedom ermöglicht im Zusammenhang mit einem Nokia N900 oder einem Palm Pre den Zugriff auf den XMB-Paketmanager der Konsole PS3. Entwickelt wurde der Treiber auf der Basis des PSJailbreak. Der Entwickler Kakaroto baute den Treiber mit Hilfe der gesammelten Daten des USB-Dongles. Nach der Installation erlaubt es der Treiber, unsignierten Code einzuschleusen, nicht jedoch, Spiele von der Festplatte zu starten. Dafür ist ein extra Programm nötig. Kakaroto bietet auf seiner Webseite den Sourcecode des Treibers zum Download an, so dass Portierungen auf andere Geräte möglich sind.

Anzeige

Die Installation auf dem N900 soll sich vergleichsweise einfach gestalten. Die PSFreedom-Treiber werden in das Root-Verzeichnis geschoben und entpackt. Nach dem Entpacken wird der Treiber aktiviert und das Maemo-5-Smartphone an die Playstation angeschlossen. Nach dem Drücken der Auswurftaste an der Playstation startet diese neu, der Paketmanager XMB ist zu sehen. Damit lässt sich unsignierter Code installieren.

Auf dem Pre ist die Installation des PSFreedom-Treibers nicht ganz so einfach, sie erfordert viel Handarbeit. Neben einer angepassten Portierung werden modifizierte Kernel für den Pre benötigt. Neben dem Linux-Kernel 2.6.24 ist eine ARM Toolchain erforderlich, um PSFreedom zu kompilieren.

Das Aushebeln der Systeme, die die PS3 vor unsigniertem Code schützen, ist in Australien erlaubt. Da der PSJailbreak-Stick auch dafür genutzt wird, Spiele auf die Festplatte der Playstation 3 zu kopieren, konnte Sony den Verkauf des Sticks mit einer einstweiligen Verfügung unterbinden lassen. Die zunächst für den 31. August 2010 angesetzte Verhandlung in der Sache wurde auf den 9. September vertagt. In Deutschland ist das Umgehen von Kopierschutzsystemen verboten.


eye home zur Startseite
nur ein gast 07. Sep 2010

Ja kann ja sein das aus deiner Sicht 3€ und die Rennerei zuviel sind. Für mich aber...

derTYP 07. Sep 2010

Hast du soeins?? und wenn ja WOHER?? btw auf meinem rechner läuft linux.... gib ma dat...

Trollversteher 07. Sep 2010

Zumindest vorerst nicht, bis die ersten Spiele, die darauf basieren es verlangen...

chris12 07. Sep 2010

Hier sind ja wieder Kappen unterwegs...unglaublich ! Also: § 2 Urhebergesetz: (1) Zu den...

Vollo 07. Sep 2010

Lass uns doch mal ins Archiv von golem schauen... mmhh... im Archiv steht nichts, achso...


blogdoch.net – jetzt wird zurückgeblogt / 07. Sep 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Schaeffler, Herzogenaurach
  3. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  4. Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. 383,14€ - 30€ MSI-Cashback
  2. 44,00€ für 1 Modul oder 88,00€ für 2 Module)
  3. 5,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  2. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  3. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  4. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  5. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  6. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  7. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  8. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt

  9. Neuland erforschen

    Deutsches Internet-Institut entsteht in Berlin

  10. Squad

    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: Inhaltliche Auseinandersetzung mit der...

    Thaodan | 17:06

  2. statt betrüger erwischen ?

    Emexci | 17:04

  3. Re: Und wenn es keine 50 Mbit/s sind?

    RipClaw | 17:02

  4. Re: Will haben aber der Preis...

    Oktavian | 16:59

  5. Re: Mit DRM?

    LaonyFly | 16:58


  1. 16:58

  2. 16:10

  3. 15:22

  4. 14:59

  5. 14:30

  6. 14:20

  7. 13:36

  8. 13:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel