Abo
  • Services:

Panasonic

SDHC-Speicherkarten mit 60 MByte/s

Panasonic hat zwei Speicherkarten des Typs SDHC UHS-I vorgestellt, die eine Speicherkapazität von 8 und 16 GByte erreichen. Sie erreichen eine Lesegeschwindigkeit von 60 MByte pro Sekunde.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Panasonic-Speicherkarten RPSDY08G und RP-SDY16G sind die ersten UHS-I-Modelle des Herstellers. UHS-I ist der neue Standard für Hochgeschwindigkeits-Bus-Interfaces, den die SD Association als Bestandteil der SD-Speicherkartenspezifikation Version 3.01 für Geschwindigkeiten bis 104 MByte/s verabschiedet hat.

  • Panasonic RP-SDY16G
Panasonic RP-SDY16G
Stellenmarkt
  1. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau
  2. Giesecke+Devrient 3S GmbH, München

Die Karten sind für schnelle Digitalkameras sowie Camcorder gedacht. Sie sollen erst ab Oktober 2010 in den Handel kommen. Die Preise stehen bislang noch nicht fest.

Die neue Spezifikation UHS-I kennzeichnet Karten mit einem I, die eine Geschwindigkeit von bis zu 104 MByte pro Sekunde erreichen. Diese Karten gibt es allerdings noch gar nicht im Handel. Das Class-1-Symbol auf diesen Karten soll zeigen, dass sie für den Videofilmer selbst bei HD-Aufnahmen ausreichend schnell sind. Die neuen Panasonic-Karten erreichen Class-10-Niveau.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,99€
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

tom1888 07. Sep 2010

stellt sich die große Frage, welche Kameras überhaupt diese Karten mit den hohen...

ArtikelLeser 06. Sep 2010

Ja, wer zu blöde ist den Artikel zu lesen täuscht sich halt mal.

Lala Satalin... 06. Sep 2010

Das ist durchaus richtig, aber je schneller die Lesegeschwindikgeit, desto schneller...

unnu 06. Sep 2010

... und Hardware die CF Karten verwendet löst sich schlagartig in Luft auf ...

Neutronium 06. Sep 2010

So schwachsinnig ist die Angabe bei einer Speicherkarte nicht und von Panasonic bin ich...


Folgen Sie uns
       


Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live

Frostpunk ist ein düsteres Aufbauspiel, aber mit der Unterstützung unserer Community haben wir frostige Zeiten im Livestream überwunden.

Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
  3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /