Abo
  • Services:
Anzeige
Tablet-Schwemme auf der Ifa: Wo ist eigentlich Microsoft?

Tablet-Schwemme auf der Ifa

Wo ist eigentlich Microsoft?

Beim Thema Tablets gehört die Ifa 2010 Google, denn weder Apple noch Microsoft sind mit ihrem Betriebssystem so präsent wie Google mit Android. Nicht alle Android-Tablets überzeugen. Eine Übersicht.

Tablets, Tablets, Tablets. Neben zahlreichen E-Book-Readern und lauter dreidimensionalem Gucken dominieren vor allem Tablets die Internationale Funkausstellung 2010. Zahlreiche Hersteller oder Marken wollen sie anbieten, um dem Erfolg des iPads von Apple hinterherzuhecheln. Das größte Potenzial, um den Markt ein wenig zu durchmischen, bieten die Android-Modelle. Golem.de hat sich einige Tablets auf der Ifa angeschaut, nicht nur mit Googles Betriebssystem.

Anzeige

Interpad und Hannspree

Das kleine Kölner Startup Enoa GmbH will in der Welt der Android-Tablets mitmischen. Für den Anfang heißt das: Standard-Tablet-Hardware mit Tegra-Chip, kombiniert mit einem eigenen Marktplatz und einer eigenen Oberfläche. So weit ist das Interpad aber noch nicht. Die eigene UI wurde nicht gezeigt, sie ist noch nicht fertig. Außerdem will Interpad keine falschen Hoffnungen wecken.

Das Interpad ist baugleich mit dem Hannspree-Tablet. Das Interpad soll aber eine hübschere, veredelte Rückseite haben. Ab Ende November 2010 soll es mit Android 2.2 für 399 Euro in den Handel kommen. Erst das nächste Interpad soll tatsächlich eigene Akzente bei der Hardware setzen. Es ist als 3G-Tablet geplant und für das erste Quartal 2011 vorgesehen.

Galaxy Tab

Samsungs Galaxy Tab konnte sich Golem.de etwas ausführlicher anschauen. Dabei wurde schnell klar, dass ein Gigant wie Samsung die Entwicklungsmacht besitzt, um einem Android-Tablet einen eigenen Anstrich zu verpassen. Abgesehen vom hohen Preis von rund 800 Euro ist Samsungs Galaxy Tab sicher ein Android-Favorit. Soft- und Hardware laufen gut zusammen, und dass Apps über die Samsung-Plattformen sogar bis auf die Fernseher gelangen können, ist ein Alleinstellungsmerkmal.

Immerhin: In Verbindung mit einem O2-Vertrag soll das Galaxy Tab nur noch rund 100 Euro kosten. Der Rest des Preises wird über monatliche Raten abgestottert. Auch die Telekom will das Gerät in ihr Portfolio aufnehmen.

Archos' kleine Mediaplayer 

eye home zur Startseite
NImassus 25. Dez 2010

Microsoft gibt minimalanforderungen damit das WP7 flüssig läuft, na oben hin is den...

iMäc4Ever 09. Sep 2010

Doof nur, dass ich selber Apple-User bin. Im Gegensatz zu dir halt einer der wenigen...

Trollexorzist 08. Sep 2010

Nunja, der Artikel geht, insofern man ihn auch mal gelesen hat, mehr der Frage nach, wo...

preismitvertrag 07. Sep 2010

kt

Trollversteher 07. Sep 2010

Nicht jeder spielt nur Shooter...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
  3. über Hays AG, Stuttgart
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,74€
  2. 30,99€
  3. 429,00€ bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. A350-1000

    Airbus' größter zweistrahliger Jet wird ausgeliefert

  2. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  3. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  4. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  5. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  6. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  7. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  8. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  9. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  10. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  1. Re: Das Produkt ist tot!

    stschindler | 03:20

  2. Re: Recht von Jameda

    bentol | 02:59

  3. Re: Damit man die Pimmelpickel erkennt ?

    wire-less | 02:57

  4. CPU Temp bei 93°C? Standart bei HP...

    Emoticons | 02:15

  5. Re: Airbus für mich ein NoGo

    masel99 | 02:00


  1. 23:10

  2. 17:41

  3. 17:09

  4. 16:32

  5. 15:52

  6. 15:14

  7. 14:13

  8. 13:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel