Abo
  • Services:

Android-Tablet

Updates fürs Dell Streak im Oktober und November

Dell will bald die ersten Updates für das Handytablet Streak veröffentlichen. Zuerst kommt Android 2.1, kurz darauf soll es auch schon Version 2.2 geben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Tage des nicht mehr aktuellen Betriebssystems Android 1.6 auf Dells Streak sind gezählt. Auf der Ifa gab Dell gegenüber Golem.de zu Protokoll, dass noch dieses Jahr zwei Updates geplant sind. Im Oktober 2010 soll das Update 2.1 für das Streak verfügbar gemacht werden.

Stellenmarkt
  1. TQ-Systems GmbH, Gut Delling bei München
  2. abilex GmbH, Berlin

Damit wird das Streak kurz nach dem Marktstart in Deutschland auf eine moderne Basis gesetzt. Golem.de hat Dells Streak noch mit der Version 1.6 von Android getestet. Die alte Version hat unter anderem beim Multitouch und bei der Geschwindigkeit Nachteile, einige Anwendungen lassen sich nicht installieren.

Im Monat darauf, also im November 2010, soll die Version 2.2 alias Froyo für das Streak folgen. Sie bietet unter anderem neue Backup-APIs, eine native Exchange-Unterstützung und die Möglichkeit, aus einem Android-Gerät einen Access Point zu machen. Auch die Flashplayer-Unterstützung wird damit möglich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 14,99€

roti 12. Okt 2010

Am 11.10.2010 erklärte Dell in seinem englischen Community Blog offiziell, dass das...

nachtrag 14. Sep 2010

Im Moment ist es übrigens der 5 Treffer bei Google wenn man nach "streak android 2.2...

Trollversteher 07. Sep 2010

'n Steak? Am besten noch blutig? Nee, da hat man ja ständig siffige Finger... Aber mal im...


Folgen Sie uns
       


Gamescom 2018 - Vorbesprechung (Golem.de Live)

Die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek besprechen, was uns auf der Gamescom 2018 in Köln erwartet.

Gamescom 2018 - Vorbesprechung (Golem.de Live) Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  2. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  3. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an

    •  /