Abo
  • Services:

Sanho

iPad-Festplatte und Neues von den Hypermac-Akkus

Sanhos externe Hypermac-Akkus für Macbooks, iPads, iPhones und iPods könnten bald über Hama erhältlich sein. Zudem stellt das kalifornische Unternehmen auf der Ifa auch eine iPad-kompatible Festplatte vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Sanho: iPad-Festplatte und Neues von den Hypermac-Akkus

Sanho kann sein Apple-Zubehör wohl bald auch direkt in Deutschland vertreiben. Gegenüber Golem.de erklärte ein Sanho-Mitarbeiter, dass dazu Verhandlungen mit Hama laufen. Noch sei aber nicht klar, ob die Produkte dann auch mit Hama-Logo versehen werden oder noch als Sanho-Produkte zu erkennen bleiben.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. ABB AG, Ladenburg

Die Hypermac-Produkte umfassen in Aluminiumgehäuse verpackte externe Akkus mit Kapazitäten von 60 (MBP-060) bis 222 Wattstunden (MBP-222). Sie sollen Macbook, Macbook Air und auch Macbook Pro zu längeren Laufzeiten verhelfen.

  • Sanhos Hyperdrive iPad Hard Drive
  • Sanhos stärkster externer Hypermac-Akku MBP-222 für Macbook und Co.
  • Sanhos Hypermac-Akku MBP-222
  • Sanhos Hypermac-Akku MBP-222 - lädt auch Macbook Pro und iPhone gleichzeitig
Sanhos stärkster externer Hypermac-Akku MBP-222 für Macbook und Co.

Über eine USB-Schnittstelle werden zudem iPhones, iPods und seit einer neuen Hardwarerevision auch die anspruchsvolleren iPads mit Hypermac-Akkus aufgeladen. Sanho bietet einen Akkustandfuß für das iPad sowie kleinere, buntere Akkus zum wiederholten Aufladen lediglich von iPods und iPhones an.

Auf der Ifa 2010 stellte Sanho noch ein neues Produkt vor, eine der ersten USB-Festplatten, die von Hause aus zum iPad kompatibel sind. Das Hyperdrive iPad Harddrive verfügt über ein Display, kann als Fotospeicher CF- und SD-Karten auslesen und lässt sich in einen iPad-Modus versetzen. Dann lassen sich laut Sanho beispielsweise bis zu 750 GByte Videos davon mit dem iPad abrufen. Der USB-Adapter aus dem Camera-Connection-Kit wird offenbar nicht extra benötigt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 22,49€
  2. 0,97€
  3. 14,99€

Blub 13. Okt 2010

Dazu noch irgendwie HDMI und iPhone 4 kompitabel und man kann die 1080p Filme (H.264...

rocket12362 06. Sep 2010

außerdem ist lada ein vielbesseres auto wie maybach...und kostet er halt 1 mio < aber...

Christian Köhler 06. Sep 2010

Kann in dem Fall sogar stimmen. Bedenke, dass früher iPods über FireWire geladen werden...

HamaLama 05. Sep 2010

Ich trinke Bier. Aber kein deutsches Bier. Zu bitter, zu hefig, zu langweilig, zu...


Folgen Sie uns
       


Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de

20 Teams, jeweils vier Spieler, fünf Tage und zwei Millionen US-Dollar Preisgeld: Das Pubg Global Invitational 2018 in Berlin hat E-Sport auf höchstem Niveau geboten. Golem.de hat mit dem Veranstalter und mit Zuschauern gesprochen.

Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

    •  /