Abo
  • Services:
Anzeige
Creative: Full-HD-Webcam mit Hardwarekompression

Creative

Full-HD-Webcam mit Hardwarekompression

Creatives Webcam "Live! Cam inPerson 1080" liefert zwar ein Full-HD-Video, schont jedoch durch Hardwarekompression die CPU des Rechners. Dazu liefert sie gleich einen H.264-Stream.

Insgesamt zeigt Creative vier neue HD-Webcams auf der Ifa 2010, zwei liefern ein 1080p-Video, zwei ein 720p-Video. Die Live! Cam inPerson 1080 ist jedoch am interessantesten, weil sie trotz der Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten bei bis zu 30 Bildern/s das System vergleichsweise gering belasten soll.

Anzeige

Die Videokompression erfolgt bereits in der Elektronik der Webcam. Rechner bekommen von dem integrierten Encoder-Chip einen H.264-Stream geliefert. Mit diesem wird auch Skype etwas anfangen können, die Live! Cam inPerson 1080 ist laut Creative für Skype HD zertifiziert. Zwei Mikrofone mit Geräuschunterdrückung und Beamforming sollen bei den Videochats für guten Klang sorgen.

  • Live! Cam inPerson 1080 - mit H.264-Hardware-Encoder
  • Live! Cam inPerson 1080 - mit Halterung zum Scannen von Visitenkarten
  • Live! Cam Socialize HD 1080
  • Live! Cam Socialize HD AF
Live! Cam inPerson 1080 - mit H.264-Hardware-Encoder

Ein Autofokus sorgt für scharfe Bilder - und kann dabei helfen, mit einer mitgelieferten Windows-Software nebst Halterung Visitenkarten einzuscannen und die Schnappschüsse durch eine Texterkennung zu schicken.

Creative verspricht, dass die Live! Cam inPerson 1080 auch bei schwachem Umgebungslicht noch ordentliche Bilder liefert. Einen Nachtsichtmodus bietet sie jedoch nicht. Der Anschluss der Webcam erfolgt über USB 2.0.

Zeitgleiches Erscheinen

Creative plant, die Live! Cam inPerson 1080 ab der zweiten Oktoberwoche 2010 für rund 130 Euro im Handel anzubieten. Zeitgleich erscheint die Live! Cam Socialize HD 1080 für 90 Euro. Sie verfügt über ein leicht anderes Design, aber besitzt die gleichen Mikrofone und liefert ebenfalls ein 1080p-Bewegtbild. Ihr fehlt aber der H.264-Encoder-Chip, so dass zwar die CPU deutlich mehr, aber dafür die Geldbörse weniger belastet wird.

Ebenfalls für den Oktober 2010 angekündigt und ohne Hardware-Encoder: die 720p-Webcams Live! Cam Socialize HD AF für 80 Euro und die einfachere Live! Cam Chat HD für 40 Euro, Letztere muss mit nur einem Mikrofon, einem einfacheren Sensor und ohne Autofokus auskommen.

Laut Creative sollen die vier neuen Webcams problemlos mit Linux-, Mac-OS-X- oder Windows-Betriebssystemen (XP, Vista, Win 7) genutzt werden können.


eye home zur Startseite
Rentner 29. Dez 2010

Auf der creativ.com-Seite ist allerdings noch ein Werbevideo mit der "in person 1080" am...

Schmalzbart 06. Sep 2010

Dann hast du also noch nie eine der besseren Webcams in Aktion gesehen? Ne Logitech PRO...

Anonymer Nutzer 06. Sep 2010

Doch. Wenn die Cam laeuft, sind Treiber vorhanden. Ob diese jedoch bereits als...

tttq 05. Sep 2010

Skype stellt die Video/Sound Qualität anhand der Internetgeschwindigkeit ein.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  3. OSRAM GmbH, Garching bei München
  4. Waldorf Frommer Rechtsanwälte, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Marketing scheint bei Unity ein besonders...

    Lord Gamma | 21:54

  2. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Schattenwerk | 21:51

  3. Re: Ist doch Standard

    Gladiac782 | 21:49

  4. Re: 25MBit/s - wann begreifen die endlich, dass...

    bombinho | 21:47

  5. Re: Kann ich mit Alditalk nicht bestätigen

    AllDayPiano | 21:47


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel