Abo
  • Services:
Anzeige
Ende der Exklusivvermarktung: Apples iPhone bald auch bei Vodafone und O2

Ende der Exklusivvermarktung

Apples iPhone bald auch bei Vodafone und O2

Noch in diesem Jahr läuft der Exklusivvertrieb der Deutschen Telekom für Apples iPhone in Deutschland aus. Dann wird es das iPhone auch bei Vodafone und O2 geben.

Noch sind die Verhandlungen nicht ganz abgeschlossen, aber es stehe bereits fest, dass Apples iPhone noch in diesem Jahr sowohl bei Vodafone als auch bei O2 zu haben sein wird, berichtet das Wall Street Journal mit Verweis auf mit dem Vorgang vertraute Personen. Deutschland ist der letzte wichtige europäische Markt, auf dem das iPhone exklusiv von einem Netzbetreiber angeboten wird.

Anzeige

Nach Angaben des Wall Street Journals soll die iPhone-Exklusivvermarktung der Deutschen Telekom noch bis Oktober 2010 laufen. Demnach könnte es Apples Mobiltelefon ab November 2010 ganz offiziell auch bei Vodafone und O2 geben. Bislang werden meist Zwischenhändler eingeschaltet, wenn das iPhone von einem anderen deutschen Netzbetreiber als der Deutschen Telekom angeboten wird.

Wie in solchen Fällen üblich, wollten das weder Apple noch die Deutsche Telekom, Vodafone oder O2 kommentieren. Noch ist nicht bekannt, wann genau Vodafone und O2 das iPhone offiziell verkaufen und was es dann kosten wird.

Am Wochenende hatte sich der Deutschland-Chef der Telekom über die seit Wochen anhaltenden Lieferschwierigkeiten für das iPhone 4 beklagt. Denn ohne Apples Lieferverzögerung hätte die Deutsche Telekom deutlich mehr Mobilfunkverträge abschließen können, sagte der Telekom-Chef. Das macht sich besonders negativ bemerkbar, wenn die Exklusivvermarktung schon bald ausläuft.


eye home zur Startseite
TTX 30. Sep 2010

Hat doch schon jeder, bei uns in der gegend wurde das iPhone schon Harz4Phone getauft :)

Parkettschleifer 07. Sep 2010

Neee, als Parkettschleifer. Und aus den Spaenen wurde dann Toilettenpapier hergestellt...

JustAReader 06. Sep 2010

Wer sich mal mit Vodafone, Eplus und dem vermeintlichen Luftbirnen auseinander gesetzt...

gurkenheinz 06. Sep 2010

ok, o2 hat mitlerweile den günstigeren tarif und die schnellere datenverbindung...

Will kein iPhone 06. Sep 2010

Mir wurde das iPhone (proaktiv) von o2 angeboten. Wurde mir als "besonderes Angebot für...


Technikteufel / 05. Sep 2010

ubbu.de / 03. Sep 2010

Links des Tages 03-09-10



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  2. Gira Giersiepen GmbH & Co. KG, Radevormwald
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Giesecke & Devrient GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,97€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. 9,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. 59,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 117€)

Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  2. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  3. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  4. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  5. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  6. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  7. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  8. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor

  9. KRACK

    WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  10. Medion Akoya E2228T

    280-Euro-Convertible von Aldi hat 1080p



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: blödsinn

    Ach | 00:05

  2. Re: Egal

    Gandalf2210 | 16.10. 23:55

  3. leider etliche Funklöcher, wenn man mit RE1 bei...

    devman | 16.10. 23:47

  4. Re: So sieht das Ende aus

    derJimmy | 16.10. 23:44

  5. Re: Geothermie...

    TC | 16.10. 23:43


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel