Abo
  • Services:

Technologiewettbewerb

Wirtschaftminister will Cloud-Computing fördern

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie plant eine Allianz aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zum Thema Cloud-Computing. In einem ersten Schritt wurde ein Technologiewettbewerb gestartet.

Artikel veröffentlicht am ,

"Ein hochwertiges Angebot an Cloud-Diensten ist für die Attraktivität des Standorts Deutschland wichtig. Es kommt jetzt darauf an, die mit Cloud-Computing verbundenen neuen Geschäftsideen möglichst frühzeitig erfolgreich an den Start zu bringen. Wir möchten mit der geplanten Cloud-Computing-Initiative aktuelle Herausforderungen für die Nutzung von Cloud-Computing aufgreifen und insbesondere die großen Potenziale für die deutsche Wirtschaft frühzeitig erschließen", sagte Bernd Pfaffenbach, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie anlässlich eines Strategiegesprächs, zu dem das Ministerium Vertreter der IT-Branche und Wissenschaftler geladen hatte.

Stellenmarkt
  1. STUTE Logistics (AG & Co.) KG, Bremen
  2. INconnect GmbH, Heilbad Heiligenstadt, Berlin, Hamburg, Ingolstadt

Als zentraler Beitrag des Ministeriums zu der geplanten Cloud-Computing-Allianz wurde heute der Technologiewettbewerb "Sichere Internetdienste - Sicheres Cloud Computing für Mittelstand und öffentlichen Sektor (Trusted Cloud)" gestartet. Durch Entwicklung und Erprobung von Beispiellösungen in Wirtschaft und öffentlichem Sektor sollen mit dem Förderprogramm Trusted Cloud innovative Projektideen für Vorhaben in Forschung und Entwicklung angeregt werden. Dazu stehen Fördermittel in Höhe von rund 30 Millionen Euro zur Verfügung.

Bis zum 14. Januar 2011 können Projektideen eingereicht werden, auf der Cebit im März 2011 sollen dann fünf bis zehn ausgewählte Pilotprojekte vorgestellt werden.

Das Wirtschaftsministerium führt Schätzungen an, nach denen der deutsche Cloud-Computing-Markt 2012 ein Volumen von 1,2 Milliarden Euro erreichen wird. Zudem soll das Thema Cloud-Computing in der neuen IT-Strategie der Bundesregierung Deutschland Digital 2015 eine wichtige Rolle spielen und auf dem IT-Gipfel am 7. Dezember 2010 in Dresden Gegenstand mehrerer Arbeitsgruppen sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€ (Vergleichspreis 403,90€)
  2. 349€ (Vergleichspreis 399€)
  3. 57,90€ + 5,99€ Versand (zusätzlich 15€ Rabatt bei Zahlung mit Masterpass)
  4. jetzt bis zum 28.06. direkt bei Apple bestellen und die 0% Raten-Finanzierung erhalten

Yes we can 04. Sep 2010

des Users raufkriegen? In der Cloud sind wir alle gleich. Keiner kann es nachweisen :)

gdfgdfgdfgdfgdf 04. Sep 2010

Hotels sind bestimmt auch Clouds.

EmacsGuru 03. Sep 2010

Ein hipper Begriff


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
  2. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  3. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
    3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

      •  /