Arch Rock

Cisco kauft für intelligente Stromnetze zu

Cisco will den Wireless-Sensor-Hersteller Arch Rock kaufen. Die Produkte des Unternehmens will Cisco in seine Angebote für intelligente Stromnetze und Rechenzentren integrieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Arch Rock: Cisco kauft für intelligente Stromnetze zu

Cisco kauft die US-Firma Arch Rock. Der Preis für das Privatunternehmen mit Sitz in San Francisco wurde nicht bekanntgegeben. Arch Rock wurde 2005 gegründet und hat 15 Millionen US-Dollar Finanzierung von New Enterprise Associates, Shasta Ventures und Intel Capital erhalten.

Stellenmarkt
  1. Technischer Redakteur (m/w/d)
    tangro software components GmbH, Heidelberg
  2. Mitarbeiter Datenschutz / Compliance - Schwerpunkt IT (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

"Diese Akquisition verbessert Ciscos Positionen als strategischer Partner für Firmen, die ihre Stromversorgung besser steuern, die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Energieversorgung verbessern und die operativen Kosten optimieren wollen", sagte Laura Ipsen, Senior Vice President und General Manager der Smart-Grid-Sparte von Cisco. Einen Tag zuvor hatte Cisco angekündigt, zusammen mit Itron, einem Hersteller von Strom-, Gas-, Wasser- und Heizungszählern, intelligente, internetbasierte Messgeräte zu entwickeln.

Cisco erwartet, dass die Übernahme von Arch Rock bis Ende des Jahres 2010 abgeschlossen ist. Die Beschäftigten des Unternehmens würden von Ciscos Smart-Grid-Sparte übernommen. Arch-Rock-Chef Roland Acra war zuvor Vorstandsvorsitzender bei Procket Networks gewesen, einer Firma, die 2004 von Cisco gekauft wurde. Zuvor war er von 1991 bis 2003 bei Cisco tätig.

Bekanntestes Produkt ist der Arch Rock Energy Optimizer. Mit Arch Rock können Unternehmen drahtlose Sensornetzwerke aufbauen und in ihre IT-Landschaft einbinden. Die Sensorknoten messen etwa Temperatur, Lichtstärke und Luftfeuchtigkeit und laufen unter dem Telos-Betriebssystem. Die Sensoren sind über einen Bridge-Node mit dem Standard IEEE 802.15.4 alias Zigbee verbunden. Als Bindeglied zu einem LAN dient ein Gateway-Server. Das Sensornetz lässt sich über eine webgestützte Konsole verwalten. Die Daten, die die Sensoren erfassen, lassen sich vor Ort über ein mobiles Gerät abfragen. Jedem Sensorknoten lassen sich eine eigene IP-Adresse, ein DNS-Name oder eine Website zuweisen. Verwaltet werden sie mit Hilfe des SNMP.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Enuu
Bürgersteig-Parken führt zu Aus von Mini-Autos

Die vierrädrigen Kabinenroller von Enuu werden in Berlin auf Bürgersteigen geparkt, was Ärger verursacht. Nun verschwinden die Elektrofahrzeuge wieder.

Enuu: Bürgersteig-Parken führt zu Aus von Mini-Autos
Artikel
  1. Arbeit: LinkedIn Mitarbeiter dürfen im Homeoffice bleiben
    Arbeit
    LinkedIn Mitarbeiter dürfen im Homeoffice bleiben

    Die meisten der 16.000 LinkedIn-Mitarbeiter dürfen künftig Vollzeit von zu Hause aus arbeiten. Das könnte aber zu Einkommenseinbußen führen.

  2. Apple: Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays
    Apple
    Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays

    Zahlreiche Besitzer von Macbooks mit M1-Chip berichten über plötzlich gesprungene Displays - Apple geht von Fremdverschulden aus.

  3. Thunderbolt: Intel arbeitet wohl an USB-Standard mit doppelter Datenrate
    Thunderbolt
    Intel arbeitet wohl an USB-Standard mit doppelter Datenrate

    80 statt 40 GBit/s: ein Intel-Manager hat aus Versehen Details zu einem unbekannten Standard verraten. Es könnte ein neues Thunderbolt sein.

Der Kaiser! 05. Sep 2010

Arch Rock klingt doch arg nach einer Linux-Distribution. :)



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Acer XB323UGP (WQHD, 170Hz) 480€ • Acer XV340CKP (UWQHD, 144 Hz) 454,15€ • Razer BlackShark V2 + Base Station V2 Chroma 94,98€ • Mega-Marken-Sparen bei MM • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • Fallout 4 GOTY 9,99€ [Werbung]
    •  /