Abo
  • Services:

Plantronics M100

Smartphone-Headset mit zwei Mikros und Sprachansagen

Auf der Ifa stellt Plantronics neben seinem 7.1-Kanal-Gaming-Headset Gamecom 777 auch ein neues Bluetooth-Headset für Smartphone-Besitzer vor. Das M100 verfügt über zwei Mikrofone, ist multipointfähig und informiert mittels Sprachansage über seinen Betriebszustand.

Artikel veröffentlicht am ,
Plantronics M100: Smartphone-Headset mit zwei Mikros und Sprachansagen

Plantronics' Bluetooth-Headset M100 wird ins Ohr gesteckt, verfügt über einen optionalen Ohrbügel und wiegt lediglich 9 Gramm. Es werden Softgel-Ohrstöpsel in verschiedenen Größen mitgeliefert. Da das Gerät multipointfähig ist, kann es sich gleichzeitig mit zwei Smartphones verbinden.

Stellenmarkt
  1. Next Level Integration GmbH, Leipzig, Köln, Rostock
  2. Landeshauptstadt München, München

Mittels zweier Noise-Cancelling-Mikros und einem DSP verspricht Plantronics eine gute Sprachverständlichkeit. Die Hörlautstärke des M100 passt sich laut Hersteller automatisch dem Geräuschpegel der Umgebung an.

  • Plantronics M100
  • Plantronics M100
  • Plantronics M100
Plantronics M100

Das M100 soll bis zu 6 Stunden Sprechzeit und bis zu 10 Tage Standby bieten. Mit einem kleinen mechanischen Schalter am Headset lässt sich dieses auch wirklich abschalten, was der Betriebszeit zugute kommt.

Schon beim Einschalten informiert das Headset mit einer Sprachansage über den Ladestand des Akkus. Auch die verbleibende Gesprächszeit, der Status von Mikrofonstummschaltung und Verbindung werden vom M100 angesagt. Auf iPhone-Displays wird zudem der Akkuzustand des M100 angezeigt.

Plantronics will das M100 ab September für rund 60 Euro anbieten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Nostromo 04. Sep 2010

Kollege Du brauchst ne Brille! :-D Nosi

kuester2000 03. Sep 2010

Ich hatt bereits mehrere Plantronics Headsets und war immer sehr gut zufrieden. Der...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018)

Das Lenovo Thinkpad X1 Extreme wird das neue Top-Notebook des Unternehmens. Wir haben es samt Docking-Station auf der Ifa 2018 ausprobiert.

Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
FritzOS 7 im Test: Im Zeichen von Mesh, Gastzugang und einfacher Bedienbarkeit
FritzOS 7 im Test
Im Zeichen von Mesh, Gastzugang und einfacher Bedienbarkeit

FritzOS 7 bringt viele Neuerungen, die eine Fritzbox zu einem noch vielfältigerem Gerät machen. Uns gefallen besonders der sehr einfach einrichtbare WLAN-Gastzugang und die automatisch erstellte Netzwerktopologie. Die noch immer nicht sehr ausgereifte NAS-Funktion ist aber erwähnenswert.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Fritzbox 7530 AVM zeigt Einsteiger-Fritzbox und Repeater mit FritzOS 7
  2. AVM Fritzapp WLAN Diagnose-App scannt WLANs jetzt auch auf iOS
  3. AVM FritzOS 7 bringt besseres Mesh, Gäste-Hotspot und mehr

Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /