Abo
  • Services:

Fujitsu Lifebook T580

Kleiner Convertible-Tablet-PC für Geschäftskunden

Er bietet lange Laufzeit, ist klein und leicht: Fujitsus neuer Convertible, der sich von einem Notebook in ein Slate verwandeln lässt, heißt Lifebook T580 und soll noch vor Ende des Jahres 2010 angeboten werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Fujitsu Lifebook T580: Kleiner Convertible-Tablet-PC für Geschäftskunden

Fujitsus Lifebook T580 ist ein klassischer Convertible-Tablet-PC in besonders kleiner Ausführung. Das 10-Zoll-Display lässt sich in beide Richtungen rotieren: So wird aus dem Notebook schnell ein Tablet-PC. Zum Einsatz kommt ein Duo-Sense-Digitizer von N-Trig. Er erkennt bis zu vier Finger gleichzeitig und erlaubt auch das Schreiben mit einem Stift auf dem Display, der bereits bei Annäherung erkannt wird. An der Stiftspitze befindet sich eine kleine Feder, die ein Druckgefühl vermittelt.

  • Fujitsu Lifebook T580
  • Fujitsu Lifebook T580
  • Fujitsu Lifebook T580
  • Fujitsu Lifebook T580
  • Fujitsu Lifebook T580
  • Anschlüsse der rechten Seite: Hier findet sich ein VGA-Ausgang.
  • Hinten am Notebook ist noch ein HDMI-Anschluss.
  • Linke Seite des T580
  • Stift mit kleiner Feder. Sie vermittelt ein Aufdrücken auf das Display.
Fujitsu Lifebook T580
Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Nürnberg
  2. K & P Computer Service- und Vertriebs-GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

Das LED-beleuchtete LC-Display selbst bietet eine Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln bei einer Diagonalen von 10,1 Zoll. Trotz der Größe, die auf ein Netbook schließen lässt, befindet sich im Inneren ULV-Hardware. Ein Core i5 mit zwei Kernen, die je mit 1,2 GHz getaktet sind, fand sich in dem Prototyp mit der Modellnummer 540UM. Bei Bedarf taktet er auf 2 GHz hoch. Das T580 ist also deutlich schneller als ein Netbook.

Optional wird das Lifebook auch mit einem 3G-Modem für mobiles Internet angeboten. Die Antenne befindet sich oberhalb des Displays und wird bei Bedarf herausgefahren. Bei den Anschlüssen gibt es nicht nur VGA, sondern auch HDMI.

Die Akkulaufzeit des 1,4 kg wiegenden Convertibles soll 8 Stunden erreichen.

Preislich will Fujitsu das Gerät recht günstig anbieten, zumindest im Vergleich zu anderen professionellen Tablet-PCs. Als Preis werden um die 1.000 Euro angepeilt, ob das dann alle Optionen beinhaltet, ist aber noch nicht klar. Später soll es möglicherweise auch günstigere Modelle mit schlechterer Ausstattung geben. Zum Beispiel ist angedacht, das Gerät später nur mit Windows 7 Home statt Professional auszuliefern.

Die ersten Geräte sind ab November 2010 zu erwarten. Das gezeigte Gerät war noch ein früher Prototyp, der noch nicht der finalen Qualität entspricht. Zudem ist nicht auszuschließen, dass sich die Endkonfiguration vom jetzigen Prototyp unterscheidet. Das Datenblatt von Fujitsu (PDF-Datenblatt) zeigt zum Teil unterschiedliche Hardware an.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 7,49€
  2. 84,99€
  3. 54,99€
  4. 79,98€

Flow77 03. Sep 2010

Lesen bildet ungemein: "Das gezeigte Gerät war noch ein früher Prototyp, der noch nicht...

Windowsfreisein 03. Sep 2010

Dann ist die Frage, ob man sich ein Windows-Gerät kauft, und sich den Preis für die...

Andi_FFM 03. Sep 2010

Hatt Fujitsu schon mal so einen kleinen convertable ohne Erfolg. Was soll nun anders...

Mok234234 03. Sep 2010

Es heißt "lange Laufzeit" und nicht "Lange Laufzeit"!

Ipadder 03. Sep 2010

hier hab ich ein erstes Video von FuSi entdeckt http://blog.ts.fujitsu.com/face2fujitsu...


Folgen Sie uns
       


World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live)

Der große Start von Battle for Azeroth inklusive seiner Einführungsquest führt uns zu König Anduin nach Dalaran und Lordaeron (episch!). Um Mitternacht starteten wir problemlos in Silithus.

World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live) Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /