Abo
  • Services:
Anzeige
Maximal 50 MBit/s: Vodafone veröffentlicht Preise für LTE-Internetzugänge

Maximal 50 MBit/s

Vodafone veröffentlicht Preise für LTE-Internetzugänge

Vodafone Deutschland hat Preise für seine LTE-Flatrates bekanntgegeben. Kaufen lassen sich die Zugänge nur auf der Ifa, die Hardware kommt frühestens im Dezember 2010.

Vodafone Deutschland hat die Preise für seine mobilen LTE-Internetzugänge veröffentlicht. Der Mobilfunkbetreiber bietet die Flatrates ab Dezember 2010 an, sagte Frank Rosenberger, Chef der Privatkundensparte, auf der Ifa. Vodafone-Sprecher Bernd Hoffmann sagte Golem.de, die Endgeräte würden im Dezember 2010, eventuell erst Ende Dezember verfügbar sein. Die Deutsche Telekom erklärte am 30. August 2010, es gebe derzeit auf dem Markt noch keine LTE-Endgeräte. Die Datensticks von Huawei würden bis Anfang 2011 erwartet.

Anzeige

Für monatlich 39,99 Euro gibt es einen Zugang mit maximal 7,2 MBit/s Datentransferrate und 10 Gigabyte Volumen. Das Surfen mit einer Datenübertragungsrate von bis zu 21,6 MBit/s und 15 Gigabyte Volumen kostet im Monat 49,99 Euro. Für den schnellsten LTE-Zugang des Konzerns, mit einer Datenrate von bis zu 50 MBit/s und 30 Gigabyte Volumen, bezahlen Kunden monatlich 69,99 Euro. Nach dem Erreichen des Volumens wird der Internetzugang auf 384 KBit/s gedrosselt. Weitere Kosten für das Datenvolumen entstünden nicht. Für Vodafone-Kunden mit bestehenden Mobilfunkverträgen wie den Produkten Superflat oder Mobile Connect Flat werde der monatliche Betrag jeweils um zehn Euro billiger.

Die neuen LTE-Zuhause-Tarife sind gegenwärtig nur am Vodafone-Stand auf der Ifa in Halle 18 erhältlich. Erst später kämen die Produkte sukzessive in die üblichen Vodafone-Verkaufskanäle.

Der britische Konzern startet den bundesweiten LTE-Ausbau im September 2010, hieß es. Bis Dezember 2010 sollen circa 1.000 Gemeinden in bisher unterversorgten Gebieten angeschlossen sein, sagte Rosenberger weiter. Bis Ende März 2011 baue Vodafone dann rund 1.500 Standorte mit der vierten Mobilfunkgeneration aus.


eye home zur Startseite
Highrise 24. Sep 2010

Das Problem bei den Online-Verleihern ist das du die geliehene DVD nicht sofort schauen...

zieh doch um 23. Sep 2010

zieh in die stadt hol dir dsl mit hoher bandbreite und nach schon paar monaten hast du...

blablabla 23. Sep 2010

also weiß ja nich was du dir unter 5km vorstellst. meine nächstgelegnene funkzelle liegt...

blablabla 23. Sep 2010

weiß ja nciht wo du wohnst abe rich hab mit HSPA in nem schlechtem empfangsgebiet mit nur...

blablala 23. Sep 2010

Weiß ja nich ob du dich mal damit beschäftigt hast udn was LTE wirklich ist. http://de...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Schwelm
  2. Nash Technologies Stuttgart GmbH, Stuttgart
  3. Vodafone GmbH, München
  4. HIT Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. FTTC

    Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom

  2. Win 2

    GPD stellt neuen Windows-10-Handheld vor

  3. Smartphone

    Kreditkartenbetrug bei Oneplus-Kunden

  4. Verwaltung

    Barcelona plant Wechsel auf Open-Source-Software

  5. Elektroauto

    Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla

  6. Streaming

    Gronkh hat eine Rundfunklizenz

  7. Nachbarschaftsnetzwerke

    Nebenan statt mittendrin

  8. Festplatten

    WD-My-Cloud-NAS-Geräte kommen mit Backdoor-Account

  9. Displaytechnik

    Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben

  10. Elektromobilität

    Elektroschiffe sollen Container transportieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  1. Re: Microsoft zieht nicht nach Barcelona

    gadthrawn | 08:12

  2. Re: Gut so

    AllDayPiano | 08:12

  3. Re: Warum verteidigen viele hier solche...

    Eheran | 08:08

  4. Re: fantastisches Gerät für Steam unterwegs

    drdoolittle | 08:02

  5. Klarer Mangel

    VigarLunaris | 07:56


  1. 18:28

  2. 17:50

  3. 16:57

  4. 16:19

  5. 13:04

  6. 12:22

  7. 12:00

  8. 11:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel