Abo
  • Services:
Anzeige
TPB AFK: Dokumentarfilm zeigt die Pirate-Bay-Gründer offline

TPB AFK

Dokumentarfilm zeigt die Pirate-Bay-Gründer offline

Ein schwedischer Regisseur arbeitet an einem Dokumentarfilm über den Bittorrent-Tracker Pirate Bay und seine Gründer. Der Film soll nach dem Ende des Verfahrens gegen die drei Schweden über Tauschbörsen verbreitet werden. Die Produktion will der Regisseur über Spenden finanzieren.

Sie lehrten die Unterhaltungsindustrie das Fürchten, waren der Anlass für diplomatische Verwicklungen zwischen den USA und Schweden und wurden zu einem Jahr Gefängnis und Schadensersatz von umgerechnet knapp 3 Millionen Euro verurteilt - die Schweden Fredrik Neij, Peter Sunde und Gottfrid Svartholm, die den Bittorrent-Tracker Pirate Bay gegründet hatten. Der schwedische Regisseur Simon Klose produziert derzeit einen Dokumentarfilm über seine Landsleute.

Anzeige

Weg von der Tastatur

The Pirate Bay Away From Keyboard, kurz TPB AFK, heißt die Produktion. Der Name beschreibe die Situation der Gründer, erklärt Klose auf der Website. "AFK ist ein Slangausdruck für offline sein. TPB AFK ist demnach die Geschichte einer Gruppe von Leuten aus der digitalen Welt, die ab und zu gezwungen sind, ohne Internet auszukommen - weg von der Tastatur."

TPB AFK sei weder der Film eines Fans von Pirate Bay noch eine journalistische Dokumentation über die Auseinandersetzungen wegen des Urheberrechts, schreibt der Filmemacher. Im Mittelpunkt der Dokumentation stünden die Pirate-Bay-Gründer Neij, Sunde und Svartholm, die mit ihrer Hobbyseite Pirate Bay die Art und Weise, wie Medien verbreitet werden, neu definiert hätten, so Klose. Der Film will erklären, wie es dazu gekommen ist. Er lässt dabei auch die Gegner aus der Unterhaltungsindustrie zu Wort kommen.

Dreh bei Berufungsverhandlung

Rund 200 Stunden Film hat Klose in den vergangenen zwei Jahren aufgenommen. Nächster Drehtermin ist die Berufungsverhandlung, die für den 28. September 2010 angesetzt ist. Sie will Klose dokumentieren, danach will er das Material sichten und schneiden.

Zur Finanzierung des Projekts hat Klose über die Plattform Kickstarter zu Spenden aufgerufen. 25.000 US-Dollar will er aufbringen, um den Schnitt zu finanzieren. Er hat bereits über 32.000 US-Dollar gesammelt, die Spendenaktion läuft noch bis zum 27. September.

Veröffentlichung nach Prozessende

Der Film soll herauskommen, wenn das Verfahren abgeschlossen ist. Der meiste Text wird aus naheliegenden Gründen in Schwedisch sein. Für ein internationales Publikum sollen diese Passagen jedoch Untertitel bekommen. Der Film wird stilecht im Format Ogg Theora über Bittorrent-Tauschbörsen verbreitet. Es wird aber auch eine Kaufversion auf DVD geben.


eye home zur Startseite
weischtdu 17. Sep 2010

Du Kasperkopf !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

malula 02. Sep 2010

-.- genial!

Schonfrist Grey 01. Sep 2010

"Im Mittelpunkt der Dokumentation stünden die Pirate-Bay-Gründer Neij, Sunde und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. über Duerenhoff GmbH, Essen
  4. über serviceline PERSONAL-MANAGEMENT MÜNCHEN GMBH & CO. KG, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 264€ + 5,99€ Versand
  2. und 20€ Steam-Guthaben abstauben

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo Labo

    Switch plus Pappe

  2. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  3. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  4. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  5. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  6. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  7. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  8. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  9. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  10. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Trotz gesteigerter Qualität fehlen mir noch...

    Elektro Erhan | 07:01

  2. Re: Dolchstosslegende

    24g0L | 06:55

  3. Re: Backups sind nie ganz aktuell

    Bendix | 06:54

  4. Re: Falsch

    M.P. | 06:47

  5. Re: Ich hab das gesamte PDF nach "versprochen...

    puerst | 06:42


  1. 00:02

  2. 19:25

  3. 19:18

  4. 18:34

  5. 17:20

  6. 15:46

  7. 15:30

  8. 15:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel