Abo
  • Services:
Anzeige
Motorola Defy: Android-Smartphone widersteht Wasser und Staub

Motorola Defy

Android-Smartphone widersteht Wasser und Staub

Wassergeschützt, staubdicht und kratzfest, so beschreibt Motorola sein neues Android-Smartphone Defy. Es ist mit einem 3,7 Zoll großen Display ausgestattet und entspricht dem IP67-Standard.

Das Motorola Defy soll im Oktober 2010 hierzulande auf den Markt kommen - und zwar mit dem schon jetzt veralteten Betriebssystem Android 2.1. Es verfügt über ein 3,7 Zoll kratzfestes WVGA-Display mit einer Auflösung von 480 x 854 Pixeln, das als Touchscreen ausgeführt ist.

Anzeige

Einen Regenschauer, verschüttete Limonade oder den Kontakt mit Sand soll das Defy überstehen. Dazu steckt es in einem wassergeschützten und staubdichten Gehäuse, das der Schutzklasse IP67 entspricht.

  • Motorola Defy mit Android 2.1
  • Motorola Defy mit Android 2.1
  • Motorola Defy mit Android 2.1
  • Motorola Defy mit Android 2.1
  • Motorola Defy mit Android 2.1
  • Motorola Defy mit Android 2.1
  • Motorola Defy mit Android 2.1
  • Motorola Defy mit Android 2.1
  • Motorola Defy mit Android 2.1
  • Motorola Defy mit Android 2.1
Motorola Defy mit Android 2.1

Das Defy besitzt eine automatische Tastensperre, die aktiviert wird, sobald das Handy in der Tasche steckt. Für hohe Sprachqualität soll Crystaltalk Plus sorgen. Über zwei Mikrofone werden störende Hintergrundgeräusche unterdrückt und die Stimme verstärkt.

Angaben zum verwendeten Prozessor macht Motorola nicht. Der interne Speicher fasst 512 MByte, eine MicroSD-Karte mit 2 GByte liegt bei. Adobe Flash wird nur in der Variante Flash Lite 3 unterstützt.

Der Akku verfügt über eine Kapazität von 1.540 mAh, was im GSM- und UMTS-Betrieb für rund 6,6 Stunden Gesprächszeit und 16 Tage Standby reichen soll. Im WLAN-Betrieb halbieren sich die Werte. Die integrierte Kamera bietet eine Auflösung von 5 Megapixeln und einen LED-Blitz.

In Deutschland soll das Motorola Defy ab Oktober 2010 zum Preis von rund 400 Euro in Schwarz und Schwarz-Weiß erhältlich sein und zunächst über O2, The Phone House und Vodafone vertrieben werden.


eye home zur Startseite
Schlompf 13. Dez 2010

Moin! das stimmt nicht, denn: Ich habe letzten Donnerstag im hiesigen Telekom-Laden ein...

Schlompf 13. Dez 2010

Moin! der Touchscreen des Defy ist sehr robust. Ich habe mein Defy heute vor den Augen...

Schlompf 13. Dez 2010

Moin! zur Info, wenn man im Terminalemulator cat /proc/cpuinfo eingibt, bekommt man raus...

mxcd 06. Sep 2010

ich mag mein milestone aber crystal-talk sux. Di esparachquali ist bei meinen alten Nokia...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Raum Würzburg, Mannheim
  2. SICK AG, Hamburg
  3. über unternehmensberatung monika gräter, Augsburg
  4. PSI Automotive & Industry GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       


  1. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  2. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  3. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  4. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  5. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  6. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  7. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  8. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  9. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  10. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Die Performance war auch schon bei AoE2HD...

    Maximilian154 | 23:04

  2. Re: Klangvergleich zu echten Lautsprechern?

    Seizedcheese | 23:02

  3. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    Teebecher | 22:59

  4. Re: Gut so

    Seroy | 22:57

  5. Re: Totgeburt ...

    Das... | 22:48


  1. 18:27

  2. 18:09

  3. 18:04

  4. 16:27

  5. 16:00

  6. 15:43

  7. 15:20

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel