Abo
  • Services:

Motorola Defy

Android-Smartphone widersteht Wasser und Staub

Wassergeschützt, staubdicht und kratzfest, so beschreibt Motorola sein neues Android-Smartphone Defy. Es ist mit einem 3,7 Zoll großen Display ausgestattet und entspricht dem IP67-Standard.

Artikel veröffentlicht am ,
Motorola Defy: Android-Smartphone widersteht Wasser und Staub

Das Motorola Defy soll im Oktober 2010 hierzulande auf den Markt kommen - und zwar mit dem schon jetzt veralteten Betriebssystem Android 2.1. Es verfügt über ein 3,7 Zoll kratzfestes WVGA-Display mit einer Auflösung von 480 x 854 Pixeln, das als Touchscreen ausgeführt ist.

Stellenmarkt
  1. Habermaass GmbH, Bad Rodach bei Coburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt (Home-Office möglich)

Einen Regenschauer, verschüttete Limonade oder den Kontakt mit Sand soll das Defy überstehen. Dazu steckt es in einem wassergeschützten und staubdichten Gehäuse, das der Schutzklasse IP67 entspricht.

  • Motorola Defy mit Android 2.1
  • Motorola Defy mit Android 2.1
  • Motorola Defy mit Android 2.1
  • Motorola Defy mit Android 2.1
  • Motorola Defy mit Android 2.1
  • Motorola Defy mit Android 2.1
  • Motorola Defy mit Android 2.1
  • Motorola Defy mit Android 2.1
  • Motorola Defy mit Android 2.1
  • Motorola Defy mit Android 2.1
Motorola Defy mit Android 2.1

Das Defy besitzt eine automatische Tastensperre, die aktiviert wird, sobald das Handy in der Tasche steckt. Für hohe Sprachqualität soll Crystaltalk Plus sorgen. Über zwei Mikrofone werden störende Hintergrundgeräusche unterdrückt und die Stimme verstärkt.

Angaben zum verwendeten Prozessor macht Motorola nicht. Der interne Speicher fasst 512 MByte, eine MicroSD-Karte mit 2 GByte liegt bei. Adobe Flash wird nur in der Variante Flash Lite 3 unterstützt.

Der Akku verfügt über eine Kapazität von 1.540 mAh, was im GSM- und UMTS-Betrieb für rund 6,6 Stunden Gesprächszeit und 16 Tage Standby reichen soll. Im WLAN-Betrieb halbieren sich die Werte. Die integrierte Kamera bietet eine Auflösung von 5 Megapixeln und einen LED-Blitz.

In Deutschland soll das Motorola Defy ab Oktober 2010 zum Preis von rund 400 Euro in Schwarz und Schwarz-Weiß erhältlich sein und zunächst über O2, The Phone House und Vodafone vertrieben werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)
  2. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  3. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  4. (-43%) 33,99€

Schlompf 13. Dez 2010

Moin! das stimmt nicht, denn: Ich habe letzten Donnerstag im hiesigen Telekom-Laden ein...

Schlompf 13. Dez 2010

Moin! der Touchscreen des Defy ist sehr robust. Ich habe mein Defy heute vor den Augen...

Schlompf 13. Dez 2010

Moin! zur Info, wenn man im Terminalemulator cat /proc/cpuinfo eingibt, bekommt man raus...

mxcd 06. Sep 2010

ich mag mein milestone aber crystal-talk sux. Di esparachquali ist bei meinen alten Nokia...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /