Abo
  • Services:
Anzeige
Produkt der Attenti-Holding-Tochter Protech
Produkt der Attenti-Holding-Tochter Protech

Attenti Holding

Klebezettelhersteller 3M setzt auf elektronische Fußfesseln

3M, bekannt für Post-It-Klebenotizzettel und Scotch-Klebebänder, kauft ein weiteres Mal zu. Diesmal übernimmt der US-Konzern einen Anbieter elektronischer Fußfesseln für 230 Millionen US-Dollar.

3M kauft ein weiteres Unternehmen im Securitybereich. Der Mischkonzern wird für die israelische Attenti Holding 230 Millionen US-Dollar bezahlen. Die Überwachungsspezialisten bieten über die zur Holding gehörenden Firmen Elmo-Tech, Pro Tech Monitoring und Homefree Produkte für die elektronische Überwachung von Menschen an. Wichtigste Produkte sind die GPS- und GSM/GPRS-basierten elektronischen Fußfesseln Smart M und Geräte für die Überwachung in der Altenbetreuung. Eigner der Attenti Holding ist der Finanzinvestor Francisco Partners. 3M erwartet, dass die Transaktion im vierten Quartal abgeschlossen sein wird.

Anzeige

Erst vor wenigen Tagen hatte 3M den Biometrie-Gerätehersteller Cogent Systems für 943 Millionen US-Dollar übernommen. Cogent Systems stellt Lesegeräte für Finger- und Handballenabdrücke und Irisscanner her. 3M-Finanzchef Patrick Campbell sagte auf einer Investorenkonferenz, die Übernahmen seien Teil des vor einigen Jahren angekündigten größeren Plans, um schnelleres Wachstum im Unternehmen zu generieren. 3M hatte 2009 einen Jahresumsatz von 23,1 Milliarden US-Dollar. Beide zugekauften Firmen würden jährlich um 20 Prozent wachsen, sagte er. Die Attenti Holding profitiere mit ihren elektronischen Fesseln davon, dass Gefängnisse oft überbelegt seien.

Umsatz mit Security gesteigert

Seit 2006 hat 3M für seine Sparte Safety-Security-Protection-Services über acht Firmen zugekauft und den Umsatz in dem Bereich von 2,5 Milliarden US-Dollar auf 3,1 Milliarden US-Dollar gesteigert. Die Attenti Holding beschäftigt 340 Menschen und erwartet 2010 einen Umsatz von 100 Millionen US-Dollar.


eye home zur Startseite
Werbung 01. Sep 2010

Auch Tesa ist für Klebezettel bekannt! Das sollte hier erwähnt werden! http://www.office...

postit 01. Sep 2010

Wenn die Marke dafür bekannt ist, warum nicht?

Revoludingsda 01. Sep 2010

Feigling! Wärst Du ein Mann würdest Du hingehen und ihr ein paar kleben. Zettel...

Recht und Ordnung 01. Sep 2010

Gerade Ländern wie Deutschland steht noch die Anpassung an Land-of-the-Free-Verhältnisse...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Stuttgart
  2. Bertrandt Services GmbH, Friedrichshafen
  3. Alice Salomon Hochschule Berlin, Berlin
  4. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Seagate 2-TB-HDD extern 56€, Samsung Galaxy S8 661,00€, Samsung 55 Zoll Curved TV...
  2. (u. a. Playstation VR 299,90€, €iPhone SE 32 GB für 303,00€, Intenso externe 4-TB-HDD für...
  3. Xbox One S - Alle 500 GB Bundles stark reduziert, z. B. Xbox One S inkl. Forza Horizon 3 nur 179...

Folgen Sie uns
       


  1. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  2. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  3. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  4. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  5. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart

  6. Erneuerbare Energien

    Tesla baut in drei Monaten einen Netzspeicher in Australien

  7. Netzwerkdurchsetzungsgesetz

    Zweites Löschzentrum von Facebook startet in Essen

  8. Raumfahrtpionier

    Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  9. Auch Italien

    Amazon-Streik am Black Friday an sechs Standorten

  10. Urteil

    Winsim-Preiserhöhung von Drillisch ist hinfällig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. "Security Produkte" verkaufen Jobgarantie für Manager

    Trockenobst | 14:19

  2. Re: Da habe ich mit meiner Ionic ganz andere...

    Askaaron | 14:17

  3. Re: Lohnt sich ziemlich

    MrAnderson | 14:15

  4. Re: Milchmädchenrechnung

    BerndRubel | 14:14

  5. Re: besser *beitrag auf den Sprit als teure...

    matzems | 14:13


  1. 12:50

  2. 12:35

  3. 12:00

  4. 11:47

  5. 11:25

  6. 10:56

  7. 10:40

  8. 10:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel