Abo
  • Services:
Anzeige
Palm: Vorschau auf WebOS 2.0

Palm

Vorschau auf WebOS 2.0

Der mittlerweile zu HP gehörende Smartphone-Hersteller Palm hat eine erste Vorabversion seines kommenden Betriebssystems WebOS 2.0 veröffentlicht. Noch in diesem Jahr soll Web OS 2.0 erscheinen und zahlreiche neue Funktionen bieten.

Mit WebOS 2.0 entwickelt Palm sein Multitasking-Interface auf Basis der Kartenmetapher fort. Künftig ist es möglich, zusammengehörende Karten in Stapeln zu bündeln, um für mehr Übersicht zu sorgen und schneller zwischen unterschiedlichen Aufgaben zu wechseln.

Anzeige

Just Type

Die universelle Suche (Universal Search) heißt künftig "Just Type" und wurde erweitert, um mehr Aufgaben zu erfüllen. Dazu zählen auch die sogenannten "Quick Actions", mit denen sich beispielsweise Statusupdates auf sozialen Netzwerken vornehmen, Erinnerungen einrichten und Dinge auf die Einkaufsliste setzen lassen. Letztendlich lässt sich darüber so ziemlich alles erledigen, was zum Kontext der aktuellen Applikation passt, denn Entwickler können ihre Applikationen um Quick Actions erweitern. Auch wird es künftig möglich sein, die in Applikationen gespeicherten Daten zu durchsuchen.

Neuer Vollbildmodus "Exhibition"

Neu ist zudem die Funktion "Exhibition", ein spezieller Vollbildmodus, der aufgerufen wird, wenn das Telefon auf der Touchstone-Dockingstation geladen wird. Das Smartphone zeigt dann Informationen oder Unterhaltsames - vom eigenen Kalender bis hin zu Facebook-Fotos. Was konkret zu sehen ist, soll sich mit Applikationen bestimmen lassen. WebOS 2.0 wird daher nur einige wenige Exhibition-Optionen mitbringen.

Palm öffnet Synergy

Darüber hinaus öffnet Palm sein Sychronisationssystem Synergy für Entwickler, die Konnektoren für Kontakte, Kalender, Nachrichten und später weitere WebOS-Datentypen entwickeln können. So können Instant-Messaging-Netze mit der Messaging-App von WebOS verbunden werden, Entwickler auf persönliche Kontakte zugreifen oder Kalender organisieren.

Eigene Dienste dank Node.js

Die WebOS-Plattform wird in der Version 2.0 um die Laufzeitumgebung Node.js erweitert. Dabei handelt es sich um ein ereignisgesteuertes I/O-Framework für die Javascript-Engine V8, mit dem sich Netzwerkprogramme wie Webserver schreiben lassen. Die Dienste werden in Javascript geschrieben.

WebOS PDK verlässt Betaphase

Palms Plugin Development Kit (PDK) soll mit WebOS 2.0 die Betaphase verlassen. Damit lassen sich Spiele und andere komplexe Applikationen zum Teil in C und C++ schreiben. Das soll vor allem Portierungen von anderen Plattformen erleichtern.

Neue HTML5-Funktionen

Das auf Webtechnik setzende Betriebssystem bekommt zudem neue Funktionen aus HTML5, was die Möglichkeiten für Entwickler ebenfalls erweitern soll. Dazu zählt eine erweiterte Canvas-Unterstützung einschließlich Image-Data und Gradienten sowie Unterstützung für Web Storage, Geolocation und ein Applikations-Cache für Offline-Applikationen.

WebOS 2.0 steht derzeit für Entwickler im Rahmen von Palms Early-Access-Programm zur Verfügung. Neben den genannten Neuerungen sollen weitere folgen. Ein konkretes Erscheinungsdatum für WebOS 2.0 hat Palm bislang nicht genannt.


eye home zur Startseite
Klaus Kinski 28. Sep 2010

Deine JS-Kenntnisse stammen wahrscheinlich aus den späten 1990'ern, als Du wohl beim...

rbugar 02. Sep 2010

Ja, eben. Daher kann man auf Flash eigentlich problemlos verzichten.

WebOSler 01. Sep 2010

Also ich gebe euch recht, das OS hat echt Potenzial. Nennen den Pre seit 3 Monaten mein...

Bekehrter 01. Sep 2010

Bei Callmobile bekommst du 500 MB im D2-Netz (bei mir viel besser ausgebaut als O2 mit...

honululu-lover 01. Sep 2010

Okay, dann warte ich noch ab und beobachte das Feld weiter. Danke.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. über Hays AG, Hessen
  3. Continental AG, Frankfurt
  4. symmedia GmbH, Bielefeld


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Rigiet

    Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren

  2. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  3. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  4. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  5. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  6. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  7. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  8. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  9. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  10. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: Nerds

    ve2000 | 08:36

  2. Re: Verstehe die Aufregung nicht.

    DetlevCM | 08:35

  3. "will" "nie gespeichert" "soll" ..... das sind...

    DY | 08:33

  4. Re: stichwort: home-office, digitalisierung

    bombinho | 08:32

  5. Re: Freie Anbieterwahl

    niggonet | 08:32


  1. 07:38

  2. 20:00

  3. 18:28

  4. 18:19

  5. 17:51

  6. 16:55

  7. 16:06

  8. 15:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel