• IT-Karriere:
  • Services:

Onlinebanking

AqBanking 5.0 veröffentlicht

Martin Preuß hat seine Onlinebanking-Bibliothek AqBanking in der Version 5.0 veröffentlicht. Sie beseitigt einige Probleme im HBCI-Bereich und erlaubt den Umsatzabruf von Paypal-Konten.

Artikel veröffentlicht am ,

AqBanking 5.0 umfasst die Bibliotheken Gwenhywfar4 und Libchipcard5. Letztere kommt ohne eigenen Dienst aus und nutzt fortan den Standard PC/SC, wodurch sich die Zahl der unterstützten Kartenleser deutlich erhöht. Zudem unterstützt die Libchipcard nun neben Linux auch Windows und Mac OS X.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Wien (Österreich)

Die Bibliothek Gwenhywfar verwendet ein neues Dialogframework statt des bisher genutzten AqBanking-Frontends. Mussten Dialoge bisher für jede grafische Umgebung gesondert erstellt werden, trennt AqBanking5 Darstellung und Logik. Somit kann die Dialoglogik von allen grafischen Umgebungen gemeinsam verwendet werden, gefundene Fehler müssen nur noch einmal behoben werden und stehen sofort in allen Umgebungen zur Verfügung. Das Aussehen der Dialoge wird in einfachen XML-Dateien beschrieben, so dass für jede unterstützte grafische Umgebung nur noch eine allgemeine Implementierung des Dialog-Frameworks benötigt wird. Mitgeliefert werden Implementierungen für GTK2 (verwendet von GnuCash), Qt4 (verwendet von KMyMoney4) und Fox 1.6 (verwendet von AqFinance).

Hinzugekommen ist aber auch ein neues Modul für den Umsatzabruf von Paypal-Konten. Zudem wurden einige Probleme im HBCI-Bereich behoben, insbesondere in Bezug auf das PIN-/TAN-Verfahren. Verbessert wurden außerdem die Einrichtungsdialoge für HBCI und OFX Directconnect.

Die Anwendungen AqFinance und Pecunia funktionieren bereits mit AqBanking 5.0, GnuCash arbeitet zumindest in einer aktuellen Entwicklerversion mit der neuen Bibliothek zusammen und für KMyMoney4 existieren Patches, um die aktuelle Version mit AqBanking5 zu erstellen.

AqBanking 5.0 steht unter aquamaniac.de zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. gratis (bis 7. April, 18 Uhr)
  3. 19,99€

backer 01. Sep 2010

Es geht um eine Library für Online-Banking-Programme. Das was bei Quicken und Co. mit...

einfachbegeistert 01. Sep 2010

Ich find das so geil das AqBanking! Ich kann euch gar nich sagen wie toll es ist, ich bin...

Nur mal so 31. Aug 2010

Ich verwende "Bank x" unter Mac OS X.

gast2 31. Aug 2010

Das ist keine Fehlinformation. Die neuesten Versionen des Zweiges 0.2 von Pecunia...

OpenSoßeGängsetr 31. Aug 2010

Bei der Free Software Foundation, die haben doch immer alles, die Bonzen!


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Z Flip - Hands on

Das Galaxy Z Flip ist Samsungs zweites Smartphone mit faltbarem Display - und besser gelungen als das Galaxy Fold.

Samsung Galaxy Z Flip - Hands on Video aufrufen
Asus Zephyrus G14 im Test: Ryzen-Renoir-Revolution!
Asus Zephyrus G14 im Test
Ryzen-Renoir-Revolution!

Dank acht CPU-Kernen bei nur 35 Watt schlägt Asus' Ryzen-basiertes 14-Zoll-Spiele-Notebook jegliche Konkurrenz.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Intel MKL Matlab R2020a läuft auf Ryzen drastisch schneller
  2. DFI GHF51 Ryzen-Platine ist so klein wie Raspberry Pi
  3. Ryzen Mobile 4000 Das kann AMDs Renoir

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Lkw-Steuerung: Der ferngesteuerte Lastwagen
Lkw-Steuerung
Der ferngesteuerte Lastwagen

Noch steuern den automatisierten Lastwagen T-Pod Entwickler, die Lkw-Fahren gelernt haben. Jetzt wird erstmals der umgekehrte Fall getestet - um das System kommerziell zu machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. R2 von Nuro Autonomer Lieferwagen darf ohne Windschutzscheibe fahren
  2. DLR Testfeld für autonomes Fahren analysiert den Autoverkehr
  3. Snapdragon Ride Qualcomm entwickelt Plattform für autonomes Fahren

    •  /