Abo
  • Services:

Onlinebanking

AqBanking 5.0 veröffentlicht

Martin Preuß hat seine Onlinebanking-Bibliothek AqBanking in der Version 5.0 veröffentlicht. Sie beseitigt einige Probleme im HBCI-Bereich und erlaubt den Umsatzabruf von Paypal-Konten.

Artikel veröffentlicht am ,

AqBanking 5.0 umfasst die Bibliotheken Gwenhywfar4 und Libchipcard5. Letztere kommt ohne eigenen Dienst aus und nutzt fortan den Standard PC/SC, wodurch sich die Zahl der unterstützten Kartenleser deutlich erhöht. Zudem unterstützt die Libchipcard nun neben Linux auch Windows und Mac OS X.

Stellenmarkt
  1. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Dortmund
  2. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld

Die Bibliothek Gwenhywfar verwendet ein neues Dialogframework statt des bisher genutzten AqBanking-Frontends. Mussten Dialoge bisher für jede grafische Umgebung gesondert erstellt werden, trennt AqBanking5 Darstellung und Logik. Somit kann die Dialoglogik von allen grafischen Umgebungen gemeinsam verwendet werden, gefundene Fehler müssen nur noch einmal behoben werden und stehen sofort in allen Umgebungen zur Verfügung. Das Aussehen der Dialoge wird in einfachen XML-Dateien beschrieben, so dass für jede unterstützte grafische Umgebung nur noch eine allgemeine Implementierung des Dialog-Frameworks benötigt wird. Mitgeliefert werden Implementierungen für GTK2 (verwendet von GnuCash), Qt4 (verwendet von KMyMoney4) und Fox 1.6 (verwendet von AqFinance).

Hinzugekommen ist aber auch ein neues Modul für den Umsatzabruf von Paypal-Konten. Zudem wurden einige Probleme im HBCI-Bereich behoben, insbesondere in Bezug auf das PIN-/TAN-Verfahren. Verbessert wurden außerdem die Einrichtungsdialoge für HBCI und OFX Directconnect.

Die Anwendungen AqFinance und Pecunia funktionieren bereits mit AqBanking 5.0, GnuCash arbeitet zumindest in einer aktuellen Entwicklerversion mit der neuen Bibliothek zusammen und für KMyMoney4 existieren Patches, um die aktuelle Version mit AqBanking5 zu erstellen.

AqBanking 5.0 steht unter aquamaniac.de zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  3. 53,99€ statt 69,99€
  4. 31,99€

backer 01. Sep 2010

Es geht um eine Library für Online-Banking-Programme. Das was bei Quicken und Co. mit...

einfachbegeistert 01. Sep 2010

Ich find das so geil das AqBanking! Ich kann euch gar nich sagen wie toll es ist, ich bin...

Nur mal so 31. Aug 2010

Ich verwende "Bank x" unter Mac OS X.

gast2 31. Aug 2010

Das ist keine Fehlinformation. Die neuesten Versionen des Zweiges 0.2 von Pecunia...

OpenSoßeGängsetr 31. Aug 2010

Bei der Free Software Foundation, die haben doch immer alles, die Bonzen!


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

    •  /