Abo
  • Services:

Multiplayer-Action

Durchgeknallte Waffen, Kisten voller Extras, Minen und Explosionsfässer - die Karten im abwechslungsreichen Multiplayer-Modus bieten in Worms allerhand Überraschungen und erfordern strategisches Können. Dummerweise werden durch einen Fehler sowohl die gegnerischen als auch die eigenen Würmer vom Spiel oft automatisch zu dicht nebeneinander platziert. So entsteht ein hoher Flächenschaden, so dass schnell mehr Würmer sterben, als selbst dem Angreifer lieb ist.

Stellenmarkt
  1. AIXTRON SE, Aachen
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg vor der Höhe

Worms Reloaded hatte zum Testzeitpunkt noch andere Fehler: Von Zeit zu Zeit blieben Würmer in der Umgebung stecken, beispielsweise beim Schwingen mit dem Ninjaseil. Auch kam es bei der Nutzung der Chatfunktion zu einem Sprung-Bug: Die Würmer sprangen unaufhaltsam und ohne Einwirkung des Spielers in den Freitod. Im Steam-Support-Forum berichten Spieler ebenfalls von diesem Bug, allerdings in der Solokampagne.

  • Worms Reloaded
  • Worms Reloaded
  • Worms Reloaded
  • Worms Reloaded
  • Worms Reloaded
  • Worms Reloaded
  • Worms Reloaded
  • Worms Reloaded
  • Worms Reloaded
  • Worms Reloaded
  • Worms Reloaded
Worms Reloaded

Worms Reloaded ist für Windows-PC erhältlich und kostet knapp 20 Euro. Der Titel wird über Valves Onlineplattform Steam vertrieben und bietet eigene Errungenschaften (Achievements). Hardwarehungrig ist der 2D-Titel nicht. Das neue Worms setzt mindestens einen Prozessor mit 1,25 GHz, 1 GByte RAM und eine 128-MByte-Grafikkarte voraus und ist somit auch für Laptopspieler interessant.

Fazit

Mit dem aufgebesserten Worms ist es Team17 gelungen, den Klassiker neu aufleben zu lassen. Altbekannte und neue, total verrückte Waffen stehen virtuellen Wurmtreibern zur Verfügung. Die Bugs, die im Test auftraten, zeigen, dass noch Patchbedarf besteht. Trotzdem sollten sich Mehrspielerfreunde, die die Vorgänger mochten, das Spiel genauer ansehen.

 Spieletest Worms Reloaded: Die Würmer melden sich zurück zum Dienst
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  2. 47,99€
  3. 59,99€/69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)

Wolfgang Joop 12. Sep 2010

Wovon redest du eigentlich? Verwirrt?

C. Stubbe 06. Sep 2010

Bei manchen tritt das auch schon bei "nur" 3d ohne stereoskopie auf.

big don 02. Sep 2010

Bitte Trolle nicht füttern, laut zuverlässigen Informationen sterben Trolle wen sie keine...

Fensterbank 01. Sep 2010

Dem Erstbeitrag stimme ich auf jedenfall zu. Habe es grade getestet. Den Online-Modus...

PullMulll 01. Sep 2010

is halt alles einfach ne frage der gewohnheit. jedem wie er es mag. ich persönlich find...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ2 Premium - Test

Mit dem XPeria XZ2 Premium hat Sony sein erstes Smartphone mit dualer Hauptkamera vorgestellt. Im Test zeigt sich, dass die versprochene Lichtempfindlichkeit zwar vorhanden, die Qualität im Extremfall aber nicht gut ist. Andere Smartphones machen bei normalen Nachtsituationen bessere Bilder.

Sony Xperia XZ2 Premium - Test Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /