Abo
  • Services:
Anzeige
Cogent-Produkt
Cogent-Produkt

Cogent Systems

3M übernimmt Biometrie-Gerätehersteller

3M kauft einen Biometrie-Gerätehersteller für 430 Millionen US-Dollar, um sein Angebot in dem Bereich auszubauen.

3M übernimmt den Biometrie-Gerätehersteller Cogent Systems für 943 Millionen US-Dollar. Da Cogent Systems über einen hohen Bestand an Barmitteln verfügt, zahlt 3M tatsächlich nur 430 Millionen US-Dollar für das US-Unternehmen, gab 3M bekannt. Der Mischkonzern 3M will mit der Übernahme seine Produktpalette für Biometriegeräte ausbauen. 3M bietet bereits Grenzsicherungstechnik, Dokumentenlesegeräte und Maschinen zur Herstellung von Pass- und Visaprodukten an.

Anzeige

Der Aufsichtsrat von Cogent Systems hat den Aktionären empfohlen, das Übernahmeangebot zu akzeptieren. 3M bietet den Aktionären 10,50 US-Dollar je Aktie, was nur knapp über dem Freitagsschlusskurs von 8,91 US-Dollar liegt. Der Cogent-Gründer und Vorstandvorsitzende Ming Hsieh, dem 38 Prozent an der Firma gehören, wolle seine Anteile abgeben. Er werde auf einer wichtigen Position im Unternehmen bleiben, hieß es.

Cogent Systems hat seinen Sitz im kalifornischen Pasadena und beschäftigt 500 Menschen. Hauptsächlich für Regierungsstellen, Strafverfolgungsbehörden und große Unternehmen stellt Cogent Systems Lesegeräte für Finger- und Handballenabdrücke und Irisscanner her. Fast 80 Prozent seines Umsatzes macht Cogent Systems mit der US-Regierung. Mit der Übernahme durch 3M kann der Hersteller auch stärker auf den globalen Vertrieb setzen. Gegründet wurde Cogent Systems im Jahr 1990.

3M hat weltweit 75.000 Beschäftigte und ist bekannt für Post-It-Klebenotizzettel und Klebebänder der Marke Scotch. Im IT-Sektor fertigt 3M Leiterplatten, Verbindungskomponenten für Kupfer- und Glasfasernetzwerke, Netzwerkkomponenten und vieles mehr. Imation wurde 1996 von 3M ausgegründet.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, deutschlandweit


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199€ (Normalpreis 250€)
  2. für 699€ statt 799€
  3. 158€ (Vergleichspreis 202€)

Folgen Sie uns
       

  1. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  2. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  3. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  4. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  5. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar

  6. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  7. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  8. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  9. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  10. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

  1. Re: Kaum einer will Glasfaser

    bombinho | 23:08

  2. Re: EA und battlefront 2

    marcelpape | 23:06

  3. Re: Weltweites Geoblocking sollte verboten werden

    DAUVersteher | 23:05

  4. Re: Der Artikel macht es unverständlich. Das...

    ML82 | 23:02

  5. Re: Sollen sie halt ihre eigenen Tiefbaufirmen...

    gr0m | 22:59


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel