Abo
  • Services:

Fraunhofer IIS

Videokommunikation in HD mit geringer Verzögerung

Das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS will in Berlin eine neue Technik für Videokonferenzen in HD zeigen, die hohe Bild- und Tonqualität bei geringen Latenzzeiten bietet.

Artikel veröffentlicht am ,
Fraunhofer IIS: Videokommunikation in HD mit geringer Verzögerung

Videochats mit schlechter Bild- und Tonqualität gepaart mit großer Verzögerung, so dass sich die Gesprächspartner häufig ins Wort fallen, sollen dank einer neuen Technik des Fraunhofer IIS bald der Vergangenheit angehören. Auf der Ifa in Berlin, die in dieser Woche startet, wollen die Fraunhofer-Forscher ein System zeigen, das Teil des EU-Projekts "Together Anywhere, Together Anytime" (TA2) ist. Im Rahmen des Forschungsprojekts wird Technik entwickelt, um die Kommunikation zwischen weit entfernt lebenden Freunden und Familien zu verbessern.

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. ETAS GmbH, Stuttgart

Für hohe Audioqualität sorgt dabei die Fraunhofer Audio Communication Engine mit dem MPEG-Audiocodec Enhanced Low Delay AAC (AAC-ELD), die nun durch eine neue Videotechnik mit besonders niedriger Verzögerung ergänzt wird. So soll eine flüssige HD-Kommunikation für daheim entstehen.

  • Fraunhofer IIS: Videokommunikation in HD mit geringer Verzögerung
Fraunhofer IIS: Videokommunikation in HD mit geringer Verzögerung

"Bisherige Videotechnologien haben entweder eine große Codierverzögerung und sind damit für Kommunikation nicht geeignet, oder sie haben eine niedrige Verzögerung und sind auf teure Spezialhardware oder hohe Datenraten angewiesen", sagt Nikolaus Färber, Projektleiter Videokommunikation am Fraunhofer IIS. Die von seinem Team entwickelte Lösung soll hingegen eine sehr niedrige Verzögerung bieten und nutzt dazu normale PC-Hardware in Kombination mit Bandbreiten, wie sie dank DSL schon heute üblich sind.

Möglich wird dies durch die Kombination einer speziell optimierten Version des Videocodecs H.264 und einer eigenentwickelten PC-Karte für die Bilderfassung. Die Latenz des Systems soll bei unter 100 Millisekunden liegen und damit für die Nutzer nicht mehr wahrnehmbar sein.

Das Fraunhofer-System für HD-Kommunikationssysteme wird auf der Ifa in Halle 8.1 am Stand 5/7 zu sehen sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate kaufen
  2. und 25€ Steam-Gutschein erhalten

Wiggy 08. Sep 2010

Zur Erklärung: Das Demo-System, das auf der IFA gezeigt wird, benutzt keine Webcams...

Sharra 30. Aug 2010

Selbst wenn MS sich IIS als Produkmarke schützen lassen würde, käme wohl keiner auf die...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
    Mars
    Die Staubstürme des roten Planeten

    Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
    2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

      •  /