Abo
  • Services:

Hannspree

Android-Tablet mit Tegra 2 und HDMI-Ausgang

Hannspree zeigt auf der Ifa erstmals sein neues Android-Tablet. Es kommt mit 10-Zoll-Display, Nvidias Tegra-2-Grafikprozessor und HDMI-Ausgang.

Artikel veröffentlicht am ,
Hannspree: Android-Tablet mit Tegra 2 und HDMI-Ausgang

Hannsprees Tablet soll im November 2010 für 399 Euro auf den Markt kommen. Das Gerät beherbergt ein Multitouch-LCD mit einer 10-Zoll-Bilddiagonalen (25,65 cm), LED-Hintergrundbeleuchtung und einer Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln. Über eine Mini-HDMI-Buchse am Gehäuse lassen sich externe Displays, Fernseher oder Projektoren anschließen; die maximale Auflösung beträgt dann 1.920 x 1080 Bildpunkte.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Im Tablet arbeitet ein Dual-Core-Prozessor vom Typ ARM A9 Cortex mit 1 GHZ Taktfrequenz und Tegra-2-Onboard-Grafik. Dazu kommen 16 GByte Flash-Speicher, ein Micro-SD-Slot für zusätzlichen Speicher, Mini-USB 2.0, WLAN nach IEEE b/g/n und Bluetooth 2.1. Ein Mikrofon, ein 3,5-mm-Kopfhörerausgang, Lautsprecher, Beschleunigungs- und Helligkeitssensoren finden sich ebenfalls im Gehäuse.

  • Hannspree-Tablet mit 10-Zoll-Touchscreen
  • Hannspree-Tablet - die Rückseite
  • Hannspree-Tablet kommt mit Android 2.2.
Hannspree-Tablet mit 10-Zoll-Touchscreen

Das 260 x 171 x 13,9 mm große Tablet wiegt 790 Gramm. Zur Stromversorgung wurde ein Lithium-Polymer-Akku mit 3.500 mA integriert, mit dem das Hannspree-Tablet selbst bei der Wiedergabe von 1080p bis zu 8 Stunden durchhalten soll.

Das vorinstallierte Android OS 2.2 wird laut Hannspree mit einer modifizierten Oberfläche aufwarten, die auf die Gestensteuerung mit dem 10-Zoll-Display zugeschnitten ist.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

UbuntuWorld 02. Sep 2011

Ich hätte da einen Vorschlag für dich: Archos G9 die 10 Zoll Variante kostet 300 ¤, UMTS...

UbuntuWorld 02. Sep 2011

Also beim Archos G9 101/80 ist das schon Standard, da kannst dir den Stick von Archos...

IFA 06. Sep 2010

display: 600x1024 TFT hab auf der IFA gute 45min mit dem teil herumexperimentiert und...

JoeFixIt 02. Sep 2010

Sorry, aber welche Zeitschriften sind den bitte eher 4:3 als 16:9? Ich kenne da keine...

da real HURRICANE 01. Sep 2010

keine weiteren fragen.


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 590 - Test

Wir schauen uns AMDs Radeon RX 590 anhand der Nitro+ Special Edition von Sapphire genauer an: Die Grafikkarte nutzt den Polaris 30 genannten Chip, welcher im 12 nm statt im 14 nm Verfahren hergestellt wird.

Radeon RX 590 - Test Video aufrufen
IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
Auf zum Pixelernten!

In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

Key-Reseller: Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys
Key-Reseller
Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys

Computerspiele zum Superpreis - ist das legal? Die Geschäftspraktiken von Key-Resellern wie G2A, Gamesrocket und Kinguin waren jahrelang umstritten, mittlerweile scheint die Zeit der Skandale vorbei zu sein. Doch Entwickler und Publisher sind weiterhin kritisch.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper und Sönke Siemens


      •  /