Abo
  • Services:

Neue Marken starten mit Radeon 6000

Zudem sind die Radeon-Produkte nach den Vorstellungen der beiden überzeugenden Generationen 4000 und 5000 auch immer erfolgreicher. So werden laut John Volkmann im Jahr 2010 schon 109 Notebooks mit Radeon-Grafik erscheinen, was drei Mal so viele wie 2009 sein sollen. Bei den gesteckten Grafiklösungen sowohl bei Notebooks wie Desktops legt das Unternehmen seit dem ersten Quartal 2010 auch wieder steil zu. Volkmann legte dazu Grafiken vor, nannte aber keine absoluten Zahlen.

  • Viele neue AMD-Notebooks
  • Die Marke ATI stärkt AMD.
  • Aufwind direkt nach der Krise
  • Die neuen Logos - mit und ohne AMD
  • Friedliche Koexistenz?
  • 2011 soll Vision viele Marken verdrängen - aber nicht alle.
2011 soll Vision viele Marken verdrängen - aber nicht alle.
Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. AVU Netz GmbH, Gevelsberg

Wie der AMD-Manager aber weiter angab, sind die PC-Hersteller für die neue Markenstrategie. Sie hätten dies in Gesprächen auch als "überfällig" bezeichnet, so John Volkmann. Er bestätigte auf Nachfragen auch, dass es noch 2010 "eine neue Serie mit den neuen Marken geben soll" - dabei kann es sich nur um die Serie Radeon 6000 alias "Southern Islands" handeln. Dazu gibt es sonst noch keine Informationen von AMD, kurz vor der Vorstellung der neuen Marken tauchten aber in asiatischen Foren erste Benchmarks auf, deren Echtheit aber umstritten ist.

2011 fallen andere Marken zugunsten von Vision

Noch einen Schritt weiter will AMD im Jahr 2011 gehen, wenn die ersten Fusion-Prozessoren erscheinen sollen. Die zum Anfang des Jahres 2010 eingeführte Marke 'Vision', die PCs in Leistungsklassen einteilen soll, wird dann gestärkt. Dazu sollen auch einige bisherige Marken verschwinden - auch die von Prozessoren. Am einfachsten ginge das bei Lösungen mit Chipsatzgrafik, wo beispielsweise statt "Athlon" und "Radeon" künftig nur noch "Vision" genannt werden könnte. Wie John Volkmann aber gegenüber Golem.de betonte, sollen die bisherigen Marken wie "Radeon" bei High-End-Produkten aber auf jeden Fall erhalten bleiben.

 Neue Markenstrategie: ATI ist tot
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Verwirrt 31. Aug 2010

Darum sollte man sich ERST informieren und DANN in ein Forum rotzen anstatt einfach nur...

Johnny Cache 31. Aug 2010

Wurde gerade erst mit dem aktuellen Patch gefixt. Auf jeden Fall hatte ich diesen Bug...

Hotohori 31. Aug 2010

Und AMD Radeon klingt besser? ;)

Django79 31. Aug 2010

Das war ja noch nie ein Hindernis. ;-) Das ist jetzt vermutlich aus einer nicht...

casimir 31. Aug 2010

Das beste Mittel gegen Klebereste ist Fett. Also Öl mit warmen Wasser und dann einfach...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /