Abo
  • IT-Karriere:

The Secret World

Untote in der U-Bahn

Weder zauselbärtige Zauberer noch grobschlächtige Goblins: The Secret World soll das erste große Onlinerollenspiel in der Gegenwart werden. Entwickler Funcom zeigt im Video, wie ein braver Bürger zum heimlichen Superhelden mutiert.

Artikel veröffentlicht am ,
The Secret World: Untote in der U-Bahn

Abends nach einem langen Bürotag auf der Couch vor dem Fernseher: Ungefähr so entdecken die Charaktere in The Secret World, dass mit ihnen etwas nicht stimmt - weil sie plötzlich mit Energiebällen jonglieren und das Abendessen mit einem selbst produzierten Feuerstrahl kochen können. In dem Onlinerollenspiel von Funcom (Age of Conan) sind die Spieler nicht in Fantasyumgebungen unterwegs, sondern in der echten Welt. Je nachdem für welche Fraktion sich der Spieler entschieden hat, fängt er als Illuminati in New York, als Templer in London oder als Mitglied des geheimen Dragon-Ordens in Seoul an.

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld

Auf der Gamescom 2010 in Köln hat Funcom - ebenso wie im Video - anhand des Beispiels London gezeigt, wie die ersten Momente nach der Charaktererstellung ablaufen. Spieler sind dann in einem düsteren Stadtviertel unterwegs. Eine Frau im Rollstuhl, die ein bisschen wie eine Voodoopriesterin wirkt, murmelt zur Begrüßung ein paar Worte, dann erfolgt der erste echte Kontakt mit den Templern in einem sehr eleganten englischen Club.

  • The Secret World
  • The Secret World
  • The Secret World
  • The Secret World
  • The Secret World
The Secret World

Funcom hat auch gezeigt, wie Kämpfe und Action ablaufen. So war der Spieler in der U-Bahn von Tokio unterwegs und hat sich dort mit Kampfhammer und Gewehr seiner Haut erwehrt. Auch mit noch so vielen gewonnenen Gefechten steigt man nicht im Level auf - The Secret World will ohne auskommen. Dafür gibt es aber hunderte von Spezialkräften zum Freischalten, von denen der Spieler jeweils sieben aktive und passive verwenden kann.

Funcom hat kurz vor der Präsentation im Rahmen der GDC Europe 2010 einen Vortrag über die Rolle des Helden in Onlinerollenspielen gehalten. Auch The Secret World will nicht so tun, als sei der Spieler der Auserwählte. Stattdessen gibt es nach Auskunft der Entwickler vergleichsweise wenig Inhalte für Einzelspieler und wenige instanzierte Gebiete. Stattdessen ist den Machern "Multiplayer" in Massively Multiplayer Online Role Playing Games wichtig, sprich: Das Programm wird stark auf Teamplay ausgelegt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...
  3. 116,09€ (10% Rabatt mit dem Code PREISOPT10)

DER GORF 02. Sep 2010

Naja, Siga redet noch ein bisschen wirrer als unser lieber dw3d hier ^^

höppi 30. Aug 2010

Mal sehen was sie draus machen. Gruppenzwang und Titten holen mich abends nicht mehr vom...

grumpf 28. Aug 2010

Ich dachte erst das wäre sowas wie City of Heroes.

Zielscheibe 28. Aug 2010

die Grafik atm schreckt mich mehr ab als die Story rausholen könnte...

qwerty42 28. Aug 2010

Mit Sicherheit nicht :) Der geplante Release für das Spiel ist 2013, d.h. es wird sich...


Folgen Sie uns
       


Akku-Recycling bei Duesenfeld

Das Unternehmen Duesenfeld aus Peine hat ein Verfahren für das Recycling von Elektroauto-Akkus entwickelt.

Akku-Recycling bei Duesenfeld Video aufrufen
FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

    •  /