Abo
  • Services:

The Secret World

Untote in der U-Bahn

Weder zauselbärtige Zauberer noch grobschlächtige Goblins: The Secret World soll das erste große Onlinerollenspiel in der Gegenwart werden. Entwickler Funcom zeigt im Video, wie ein braver Bürger zum heimlichen Superhelden mutiert.

Artikel veröffentlicht am ,
The Secret World: Untote in der U-Bahn

Abends nach einem langen Bürotag auf der Couch vor dem Fernseher: Ungefähr so entdecken die Charaktere in The Secret World, dass mit ihnen etwas nicht stimmt - weil sie plötzlich mit Energiebällen jonglieren und das Abendessen mit einem selbst produzierten Feuerstrahl kochen können. In dem Onlinerollenspiel von Funcom (Age of Conan) sind die Spieler nicht in Fantasyumgebungen unterwegs, sondern in der echten Welt. Je nachdem für welche Fraktion sich der Spieler entschieden hat, fängt er als Illuminati in New York, als Templer in London oder als Mitglied des geheimen Dragon-Ordens in Seoul an.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. über duerenhoff GmbH, Nürnberg

Auf der Gamescom 2010 in Köln hat Funcom - ebenso wie im Video - anhand des Beispiels London gezeigt, wie die ersten Momente nach der Charaktererstellung ablaufen. Spieler sind dann in einem düsteren Stadtviertel unterwegs. Eine Frau im Rollstuhl, die ein bisschen wie eine Voodoopriesterin wirkt, murmelt zur Begrüßung ein paar Worte, dann erfolgt der erste echte Kontakt mit den Templern in einem sehr eleganten englischen Club.

  • The Secret World
  • The Secret World
  • The Secret World
  • The Secret World
  • The Secret World
The Secret World

Funcom hat auch gezeigt, wie Kämpfe und Action ablaufen. So war der Spieler in der U-Bahn von Tokio unterwegs und hat sich dort mit Kampfhammer und Gewehr seiner Haut erwehrt. Auch mit noch so vielen gewonnenen Gefechten steigt man nicht im Level auf - The Secret World will ohne auskommen. Dafür gibt es aber hunderte von Spezialkräften zum Freischalten, von denen der Spieler jeweils sieben aktive und passive verwenden kann.

Funcom hat kurz vor der Präsentation im Rahmen der GDC Europe 2010 einen Vortrag über die Rolle des Helden in Onlinerollenspielen gehalten. Auch The Secret World will nicht so tun, als sei der Spieler der Auserwählte. Stattdessen gibt es nach Auskunft der Entwickler vergleichsweise wenig Inhalte für Einzelspieler und wenige instanzierte Gebiete. Stattdessen ist den Machern "Multiplayer" in Massively Multiplayer Online Role Playing Games wichtig, sprich: Das Programm wird stark auf Teamplay ausgelegt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 116€)
  2. 55,11€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Seagate Expansion+ Desktop 4 TB für 88€, Seagate Backup Plus Hub 6 TB für...
  4. 17,49€

DER GORF 02. Sep 2010

Naja, Siga redet noch ein bisschen wirrer als unser lieber dw3d hier ^^

höppi 30. Aug 2010

Mal sehen was sie draus machen. Gruppenzwang und Titten holen mich abends nicht mehr vom...

grumpf 28. Aug 2010

Ich dachte erst das wäre sowas wie City of Heroes.

Zielscheibe 28. Aug 2010

die Grafik atm schreckt mich mehr ab als die Story rausholen könnte...

qwerty42 28. Aug 2010

Mit Sicherheit nicht :) Der geplante Release für das Spiel ist 2013, d.h. es wird sich...


Folgen Sie uns
       


Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018)

Wir haben uns auf dem Genfer Autosalon 2018 den C_Two von Rimac angesehen.

Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018) Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

    •  /