Abo
  • Services:
Anzeige
Designstudie des Herstellers
Designstudie des Herstellers

Lenovo

Ebox soll Kinect Konkurrenz machen

Der chinesische Computerhersteller Lenovo will in Kürze eine eigene Spielekonsole auf den Markt bringen, die über eine Bewegungssteuerung verfügt.

Lenovo will mit einer eigenen Spielekonsole Microsofts Xbox 360, Nintendos Wii und Sonys PS3 angreifen. Wie die Tageszeitung China Daily heute aus Managementkreisen berichtet, hat Lenovo am 9. August 2010 ein Team von 40 Entwicklern in die Firma Beijing Eedoo Technology ausgegliedert. Sie sollen die Ebox entwickeln, eine Konsole, die mit Microsofts Xbox 360 mit der Bewegungssteuerung Kinect vergleichbar sein soll.

Anzeige

Lenovo, Legend Holdings und Legend Capital finanzieren Beijing Eedoo Technology, so die Zeitung. Hinter der Legend Holdings und Legend Capital steht die Chinesische Akademie der Wissenschaften, die direkt dem Staatsrat des Landes untersteht.

Direkter Vergleich mit Microsoft

"Wir sind nach Microsoft weltweit das zweite Unternehmen, das eine controllerlose Spielekonsole herstellt", sagte der frühere Lenovo-Abteilungsleiter Jack Luo, der Präsident bei Beijing Eedoo Technology ist, China Daily. Die Ebox setzt bei der Bewegungsaufzeichnung des Anwenders auf eine Kamera. Die Ebox könnte im November 2010 oder im ersten Quartal 2011 auf den Markt kommen, so der Bericht. Der Preis soll leicht unter dem der Xbox 360 liegen.

Die Ebox soll sich an Familien richten und weniger an Hardcore-Spieler. "Unser Produkt ist für die ganze Familie konzipiert. Die Ebox hat möglicherweise keine exquisite Spielegrafik und kann keine ausufernde Gewalt darstellen, aber sie regt Menschen an, von der Couch aufzustehen und sich zu bewegen", sagte Luo.

120 Millionen Familien in den chinesischen Metropolen seien potenzielle Käufer. Jährlich hofft Luo auf 1 Million verkaufte Konsolen. Die Ebox soll zusammen mit 30 kostenlosen Spielen in den Verkauf kommen, erklärte Luo.


eye home zur Startseite
Yannick 30. Aug 2010

Ich weiß ja nicht wie es den anderen geht, aber seitdem - apple seine Systeme immer mehr...

geekee 29. Aug 2010

Lenovo ist auf dem Technikmarkt für Consumer die Nr. 1 in China und das liegt auch daran...

Aaaragorn 28. Aug 2010

In der heutigen Zeit ist alles was mehr als zwei Jahre alt ist nicht mehr im Bewusstsein...

Gummistahl 28. Aug 2010

Laut China Daily gehen sie selbst derzeit nur von 20-30 Millionen Familien aus, die sich...

bangboombanb 28. Aug 2010

Der chinesische Markt dürfte bald zum grössten und wichtigsten Mart avancieren. Schon...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Leingarten
  2. STRABAG Property and Facility Services GmbH, Münster
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. Consors Finanz, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 829€ (Vergleichspreis 999€)
  2. 59,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 84,53€)
  3. 109,99€

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: GSM noch mind. 5 Jahre

    RipClaw | 20:44

  2. Re: Schöne Änderung.

    nille02 | 20:42

  3. Re: Sinnlos

    Hotohori | 20:38

  4. Tarif mit echtem Prepaid?

    Kondom | 20:38

  5. Re: Das darf zum trend werden bitte mit der...

    countzero | 20:35


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel