Abo
  • Services:

Lenovo

Ebox soll Kinect Konkurrenz machen

Der chinesische Computerhersteller Lenovo will in Kürze eine eigene Spielekonsole auf den Markt bringen, die über eine Bewegungssteuerung verfügt.

Artikel veröffentlicht am ,
Designstudie des Herstellers
Designstudie des Herstellers

Lenovo will mit einer eigenen Spielekonsole Microsofts Xbox 360, Nintendos Wii und Sonys PS3 angreifen. Wie die Tageszeitung China Daily heute aus Managementkreisen berichtet, hat Lenovo am 9. August 2010 ein Team von 40 Entwicklern in die Firma Beijing Eedoo Technology ausgegliedert. Sie sollen die Ebox entwickeln, eine Konsole, die mit Microsofts Xbox 360 mit der Bewegungssteuerung Kinect vergleichbar sein soll.

Stellenmarkt
  1. Kistler Instrumente GmbH, Aachen
  2. Hays AG, Wiesbaden

Lenovo, Legend Holdings und Legend Capital finanzieren Beijing Eedoo Technology, so die Zeitung. Hinter der Legend Holdings und Legend Capital steht die Chinesische Akademie der Wissenschaften, die direkt dem Staatsrat des Landes untersteht.

Direkter Vergleich mit Microsoft

"Wir sind nach Microsoft weltweit das zweite Unternehmen, das eine controllerlose Spielekonsole herstellt", sagte der frühere Lenovo-Abteilungsleiter Jack Luo, der Präsident bei Beijing Eedoo Technology ist, China Daily. Die Ebox setzt bei der Bewegungsaufzeichnung des Anwenders auf eine Kamera. Die Ebox könnte im November 2010 oder im ersten Quartal 2011 auf den Markt kommen, so der Bericht. Der Preis soll leicht unter dem der Xbox 360 liegen.

Die Ebox soll sich an Familien richten und weniger an Hardcore-Spieler. "Unser Produkt ist für die ganze Familie konzipiert. Die Ebox hat möglicherweise keine exquisite Spielegrafik und kann keine ausufernde Gewalt darstellen, aber sie regt Menschen an, von der Couch aufzustehen und sich zu bewegen", sagte Luo.

120 Millionen Familien in den chinesischen Metropolen seien potenzielle Käufer. Jährlich hofft Luo auf 1 Million verkaufte Konsolen. Die Ebox soll zusammen mit 30 kostenlosen Spielen in den Verkauf kommen, erklärte Luo.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149€ (Bestpreis!)
  2. bei Alternate vorbestellen
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Yannick 30. Aug 2010

Ich weiß ja nicht wie es den anderen geht, aber seitdem - apple seine Systeme immer mehr...

geekee 29. Aug 2010

Lenovo ist auf dem Technikmarkt für Consumer die Nr. 1 in China und das liegt auch daran...

Aaaragorn 28. Aug 2010

In der heutigen Zeit ist alles was mehr als zwei Jahre alt ist nicht mehr im Bewusstsein...

Gummistahl 28. Aug 2010

Laut China Daily gehen sie selbst derzeit nur von 20-30 Millionen Familien aus, die sich...

bangboombanb 28. Aug 2010

Der chinesische Markt dürfte bald zum grössten und wichtigsten Mart avancieren. Schon...


Folgen Sie uns
       


Casio WSD-F30 - Hands on (Ifa 2018)

Die WSD-F30 von Casio ist eine Smartwatch, die sich besonders gut fürs Wandern eignen soll. Sie zeigt verschiedene Messwerte an - auch auf einem zweiten LC-Display.

Casio WSD-F30 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  2. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos
  3. Videostreaming Neues Sky Ticket für Android und iOS verspätet sich

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /