Abo
  • Services:

Apple

Update für iWork und neues EFI für Macbook Pro

Ein EFI-Update für Apples aktuelle Macbook-Pro-Modelle soll für mehr Stabilität sorgen. Zeitgleich bringt ein Update für iWork 9.x der Textverarbeitung Pages das E-Book-Dateiformat ePub bei und beseitigt Probleme.

Artikel veröffentlicht am ,

Das EFI-Update ist für Apples Mitte 2010 eingeführte Macbook-Pro-Modelle mit 15- und 17-Zoll-Displays gedacht. Laut Apple wird damit ein Problem beseitigt, bei dem die Mac-Notebooks "in seltenen Fällen beim Startvorgang oder während des Betriebs zeitweise" nicht mehr reagierten. Außerdem verbessere es die Kompatibilität mit externen Bildschirmen.

Mit dem iWork-Update 4 werden iWork 9.0, 9.0.1, 9.0.2 und 9.0.3 aktualisiert. Pages bekommt eine Unterstützung für ePub, das sich nun exportieren und in Verbindung mit iBooks nutzen lässt. Probleme mit Pages, Keynote und Numbers werden ebenfalls beseitigt. Wie beim EFI-Update wird auch die Installation des iWork-Updates von Apple empfohlen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 99,99€
  4. 36,99€

Sicherjeit 29. Aug 2010

Ja genau Apple ist ja so toll und immer gewesen hast ja soo recht und die Apple-Freunde...

Najaaaa 28. Aug 2010

"Opinionleader"-schaft und die Behauptung, dass viele Apple-User Linux installieren halte...

neugierig 27. Aug 2010

wie gut läuft eigentlich ubuntu (oder eine beliebige andere distro) auf den neuen macbook...

Netspy 27. Aug 2010

Ich kenne die Geschichte eben auch nicht und hätte dafür von Nuker gerne eine Quelle...

Apple User 27. Aug 2010

Damit habe ich so meine Probleme. Ein Kumpel mit NC10 hat ständig empfang und Konnection...


Folgen Sie uns
       


God of War (2018) - Fazit

Viele langjährige Fans von Kratos dürften beim neuen God of War erst mal vom Glauben abfallen. Der Neue hat aber auf eigenständige Art ebenfalls das Zeug zum Kulthelden.

God of War (2018) - Fazit Video aufrufen
BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /