Abo
  • Services:

Eucalyptus

Quelloffener Kern der Version 2.0 freigegeben

Der Kern der Cloud-Software Eucalyptus 2.0 ist als Open-Source-Version freigeben worden. Neben Xen und KVM kommt Eucalyptus auch mit VMwares vSphere, ESXi und ESX klar. Eucalyptus hat die APIs von Amazons Elastic Compute Cloud (EC2) und Simple Storage Service (S3) nachgebildet.

Artikel veröffentlicht am ,
Eucalyptus: Quelloffener Kern der Version 2.0 freigegeben

Zwei Monate nach Erscheinen der kostenpflichtigen Eucalyptus Enterprise Edition hat Eucalyptus Systems den Kern der Anwendung auch als quelloffene Variante freigegeben. Der Kern soll gegenüber der Vorgängerversion besser skalierbar und die Benutzung vereinfacht worden sein.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin

Zeitgleich wurden die Euca2ools in Version 1.3 freigegeben. Die EC2-kompatiblen Clientwerkzeuge kommen mit der AWS EC2 API zurecht. Ferner bietet die neue Version Unterstützung für Windows-Installationen in der Cloud sowie weitere kleinere Verbesserungen.

Zudem können Patches über ein neues Verfahren eingereicht werden, über das direkter mit den Entwicklern bei Eucalyptus Systems kommuniziert werden kann. Der Fortschritt eines eingereichten Patches soll verfolgt werden können. Außerdem wurde die Dokumentation verbessert.

Eucalyptus und die Euca2ools stehen als vorkompilierte Binärpakete für Red Hat Enterprise Linux 5 und CentOS 5 sowie für Opensuse 11 und Debian "Squeeze" zur Verfügung. Zusätzlich liegt dort auch der Quellcode zum Download bereit. Eucalyptus Systems pflegt auch eine Community-Webseite und bietet eine Onlinedokumentation an.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

thommy 27. Aug 2010

kom|pe|ti|tiv ‹Adj.›: 1. (bildungsspr.) zuständig, maßgebend. 2. (veraltet) sich...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018)

Das neue Xperia XZ3 von Sony kommt mit Oberklasse-Hardware und interessanten Funktionen, die dem Nutzer den Alltag erleichtern können. Außerdem hat das Gerät einen OLED-Bildschirm, eine Premiere bei einem Smartphone von Sony.

Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /