Abo
  • Services:

Drupal

Britische Regierung veröffentlicht quelloffenes Modul

Die britische Regierung hat den Quellcode eines eigenen Drupal-Moduls veröffentlicht und folgt damit dem Weißen Haus, das im Herbst 2009 ebenfalls ein Drupal-Modul freigegeben hatte. Das Modul bindet die Inhalte des Comprehensive Knowledge Access Network (CKAN) in das Content Management ein.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Content Management System Drupal wird auf der Webseite der britischen Regierung eingesetzt. Ein selbst entwickeltes Modul greift unter Drupal auf die Inhalte des Comprehensive Knowledge Access Network (CKAN) zu, in dem britische Regierungseinrichtungen und Behörden Daten speichern. Über das Modul können Daten angefordert, aber auch verändert werden.

Stellenmarkt
  1. Drachen-Propangas GmbH, Frankfurt am Main
  2. infoteam Software AG, Bubenreuth,Dortmund

Das US-amerikanische Weiße Haus hatte im Oktober 2009 seine Website umgestellt und betreibt diese mit dem Open-Source-CMS Drupal. Auch andere Open-Source-Komponenten kommen dabei zum Einsatz.

Der Quellcode des Moduls soll ausgiebig kommentiert sein, um die Installation zu erleichtern; er steht unter data.gov.uk zum Download zur Verfügung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 99,99€
  4. 36,99€

AT 27. Aug 2010

http://futurezone.orf.at/stories/1655395/


Folgen Sie uns
       


Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM)

Mit einer neuen Plattform will Microsoft noch einmal ARM-basierte Geräte als Notebook-Alternative auf den Markt bringen. Dieses Mal können auch zahlreiche alte Programme ausgeführt werden.

Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM) Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

    •  /