Video-on-Demand

Media Markt verkauft und vermietet Filme online

Die Metro-Tochter Media Markt startet mit einem Video-on-Demand-Portal und bietet darüber ab sofort Spielfilme und TV-Serien zum Herunterladen an.

Artikel veröffentlicht am ,
Video-on-Demand: Media Markt verkauft und vermietet Filme online

Das neue Video-on-Demand-Angebot ergänzt den Onlinemusikshop von Media Markt, über den seit dem letzten Jahr Musik im MP3-Format verkauft wird. Er steht unter video-download.mediamarkt.de zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d) 2nd Level
    Tönnies Business Solutions GmbH, Rheda-Wiedenbrück
  2. Data Warehouse Entwickler/ETL-Entwickler (m/w/d)
    SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München
Detailsuche

Angeboten werden aktuelle Filme wie Sherlock Holmes oder Maria, ihm schmeckt's nicht. Die Filme können für 48 Stunden gemietet und dann im Flash Player per Streaming abgespielt werden. Einige stehen auch zum Kauf im DivX-Format zur Verfügung. Die Preise liegen bei rund 4 Euro für die 48-Stunden-Miete und 10 Euro für den Kauf.

Alle Filme liegen derzeit nur in einer nicht näher definierten SD-Auflösung vor und werden mit einer Bitrate von 1,5 bis 2 MBit/s codiert. Bei den Mietfilmen kommt H.264 als Codec zum Einsatz. Realisiert wird das Angebot zusammen mit Nowtilus. In Zukunft sollen auch Filme in HD-Auflösung angeboten werden.

Ein Test erlaubt es, vorab festzustellen, ob der eigene Rechner in der Lage ist, die Filme abzuspielen. Abgerechnet wird per Kreditkarte oder Bankeinzug über Click&Buy.

Zugleich startet Media Markt auch den Verkauf einer Film-Download-Karte, mit der im Downloadshop heruntergeladene Filme bezahlt werden können. Sie kann in allen Media Märkten mit bis zu 150 Euro aufgeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Screenshots zeigen neue Oberfläche
Windows 11 geleakt

Durch einen Leak der ISO von Microsofts Betriebssystem Windows 11 sind Details der Benutzeroberfläche inklusive des Startmenüs bekanntgeworden.

Screenshots zeigen neue Oberfläche: Windows 11 geleakt
Artikel
  1. Nightwatch: Kunststoffkugel macht Apple Watch zum besseren Wecker
    Nightwatch
    Kunststoffkugel macht Apple Watch zum besseren Wecker

    Mit Nightwatch ist der Nachtmodus der Apple Watch wesentlich besser zu sehen. Gleichzeitig bietet die Kugel Platz für das Ladegerät.

  2. Protest gegen VW: Greenpeace-Aktivist springt mit Gleitschirm ins EM-Stadion
    Protest gegen VW
    Greenpeace-Aktivist springt mit Gleitschirm ins EM-Stadion

    Vor Anpfiff des EM-Spiels Deutschland-Frankreich ist ein Motorschirmflieger im Stadion gelandet: Greenpeace forderte den Verbrennerausstieg von VW.

  3. Weltraumtourismus: Nasa bietet zweiwöchige Aufenthalte auf der ISS an
    Weltraumtourismus
    Nasa bietet zweiwöchige Aufenthalte auf der ISS an

    Die Nasa will den Trend zum Weltraumtourismus weiter vorantreiben und ermöglicht Zahlungswilligen künftig einen zweiwöchigen Urlaub auf der ISS.

satteldiehühner 29. Aug 2010

Zuhause hat jeder Hartz4'ler mittlerweile Surround-Sound und Plasma (oder...

RudiFlutschke 27. Aug 2010

es geht hier um legale Möglichkeiten... nicht um Illegales. Kannst aber natürlich auch...

bämm 27. Aug 2010

für 18 euro kannste 2 filme gleichzeitig und ansonsten "unbegrenzt" viele ausleihen. aber...

urlauber 27. Aug 2010

Scheint, dass sie auf's Golemforum gehört haben ;) http://video-download.mediamarkt.de...

LockerBleiben 27. Aug 2010

Wenn der deutsche Markt schon für Pay-TV nicht genug hergibt, dann wird diese...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Saturn Super Sale (u. a. Samsung 65" QLED (2021) 1.294€) • MSI MAG274R2 27" FHD 144Hz 269€ • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Apple iPads (u. a. iPad Pro 12,9" 256GB 909€) • Razer Naga Pro 119,99€ • Alternate (u. a. NZXT Kraken WaKü 109,90€) [Werbung]
    •  /