• IT-Karriere:
  • Services:

Speicherhersteller 3Par

Dell nimmt Herausforderung von Hewlett-Packard an (Update)

Dell wird in Kürze sein Übernahmeangebot für den Speicherhersteller 3Par erhöhen. Dieser hatte zuerst dem Kauf durch Dell zugestimmt. Nachdem Hewlett-Packard Dell mit 1,6 Milliarden US-Dollar überboten hatte, fand ein Treffen von 3Par und HP statt. Dell könnte jetzt nachziehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Firmenlogo auf einem 3Par-Server
Firmenlogo auf einem 3Par-Server

Dell wird in der Übernahmeschlacht mit Hewlett-Packard um den Speicherhersteller 3Par ein verbessertes Angebot vorlegen. Das erfuhr die britische Financial Times aus verhandlungsnahen Kreisen. Dell hatte in der letzten Woche 1,25 Milliarden US-Dollar für 3Par geboten. Hewlett-Packard hatte danach ein Angebot über 1,6 Milliarden US-Dollar vorgelegt. Die neue Offerte von Dell werde jedoch "nicht dramatisch über dem Angebot von Hewlett-Packard" liegen, so die Financial Times.

Stellenmarkt
  1. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Das Management von 3Par hatte die Konzernführung von HP getroffen und wollte dabei Details zur Unternehmensentwicklung vorlegen. Wenn 3Par offiziell auf Hewlett-Packards Angebot eingeht, hat Dell drei Tage Zeit, um nachzubessern. Hewlett-Packard verfügt über Finanzreserven von 15 Milliarden US-Dollar, Dell hat 11 Milliarden US-Dollar. Dell konnte mit Equallogic bereits im Geschäftsjahr 2008 die Übernahme eines großen Speicherhersteller abschließen.

3Par ist Anbieter von virtualisierten, mehrstufigen Storage-Arrays, die für Cloud-Computing entwickelt wurden. Die Firma, 1999 gegründet, hat gegenwärtig 650 Beschäftigte. Drei Unternehmen hätten 3Par Übernahmeangebote gemacht, hatte 3Par am 23. August 2010 erklärt, ohne jedoch Namen zu nennen.

Nachtrag vom 26. August 2010, 16:29 Uhr:

Dell hat sein Angebot für 3Par auf 1,6 Milliarden US-Dollar erhöht. Hewlett-Packard hatte 24 US-Dollar pro Aktie geboten, Dell neue Offerte liegt bei 24,30 US-Dollar pro Aktie. 3Pars Aktie stieg seit dem Beginn der Übernahmeschlacht um 45 Prozent. Der 3Par-Aufsichtsrat habe dem neuen Gebot zugestimmt, erklärte Dell.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 31,99€

exeds 27. Aug 2010

Wenn die HP Leute 3par aufkaufen, werden sich wieder einige verwundert umschauen. So...


Folgen Sie uns
       


Leben auf dem Ozean: Reif für die autarke Insel
Leben auf dem Ozean
Reif für die autarke Insel

Die nachhaltige Heimat der Zukunft? Ein EU-Projekt forscht an modularen schwimmenden Inseln, die ihre Energie selbst erzeugen.
Ein Bericht von Monika Rößiger

  1. Umweltschutz Verbrennerverbot ab 2035 in Kalifornien
  2. Mindestens 55 Prozent Von der Leyen verschärft EU-Klimaziele deutlich
  3. Klimaschutz Studie fordert Verkaufsverbot für Verbrenner ab 2028

IT-Jobs: Feedback für Freelancer
IT-Jobs
Feedback für Freelancer

Gutes Feedback ist vor allem für Freelancer rar. Wenn nach einem IT-Projekt die Rückblende hintenüberfällt, ist das aber eine verschenkte Chance.
Ein Bericht von Louisa Schmidt

  1. IT-Freelancer Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
  2. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Java 15: Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?
Java 15
Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?

Was bringt das Preview Feature aus Java 15, wie wird es benutzt und bricht das nicht das Prinzip der Kapselung?
Eine Analyse von Boris Mayer

  1. Java JDK 15 geht mit neuen Features in die General Availability
  2. Java Nicht die Bohne veraltet
  3. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben

    •  /