Abo
  • Services:
Anzeige
Überhitzung: Garmin ruft 1,25 Millionen Navigationsgeräte zurück

Überhitzung

Garmin ruft 1,25 Millionen Navigationsgeräte zurück

Einige Satellitennavigationsgeräte von Garmin können in Kombination mit bestimmten Akkus eines Drittherstellers überhitzen und ein Feuer auslösen. Daher startet Garmin einen freiwilligen Rückruf, der rund 1,25 Millionen Geräte betrifft.

Die betroffenen Navigationsgeräte verfügen über ein spezifisches PCB-Design (Printed Circuit Board) und werden mit einer bestimmten Sorte von Akkus eines Drittherstellers geliefert, was in dieser Kombination zu Hitzeproblemen führen kann. In seltenen Fällen könne es dadurch zu einem Feuer kommen.

Anzeige

Bisher seien zehn Fälle identifiziert worden, in denen es zu entsprechenden Vorfällen kam. In keinem Fall sei es zu nennenswerten Problemen gekommen. Dennoch, so Garmin, habe man sich entschieden, einen freiwilligen Rückruf für die betroffenen Geräte zu starten.

Besitzer von Garmin-Geräten können auf einer speziell eingerichteten Rückrufwebsite anhand der Seriennummer prüfen, ob ihr Gerät betroffen ist. Infrage kommen nur die Serien 200W, 250W, 260W, 7xx und 7xxT. Die Geräte wurden weltweit verkauft, der Großteil allerdings in den USA.

Wer ein von dem Problem betroffenes Navigationsgerät hat, soll dieses kostenlos an Garmin einschicken können. Dort werden die Akkus getauscht und ein Platzhalter wird am PCB angebracht.


eye home zur Startseite
howkrank 27. Aug 2010

aber freiwillige Rücknahme? hallo wenn das im auto anfängt zubrennen und die wissen das...


Das Magazin von Testberichte.info / 26. Aug 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sinterwerke Herne GmbH, Herne
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin
  3. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  4. Giesecke & Devrient 3S GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. (-5%) 47,49€
  3. 1,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  2. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler machen regelmäßig E-Sport

  3. Raumfahrt

    Weltraummüll-Räumkommando mit Laserkanonen

  4. Smartphone

    Nokia 2 kommt für 120 Euro nach Deutschland

  5. Remote Desktop

    Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi

  6. Telekom-Chef

    Regulierung soll an schlechtem Glasfaserausbau schuld sein

  7. Hacker One

    Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit

  8. Memories of Mars

    Basisbau und Überlebenskampf auf dem Roten Planeten

  9. Elektromobilität

    Audi testet intelligentes Energiesystem für daheim

  10. Mi Notebook Air

    Xiaomi baut Quadcore und Nvidia-Grafik ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz
  3. Verbraucherschutz Bundeskartellamt checkt Vergleichsportale

  1. Re: Wenigstens sichtbare Laser? kwt

    dododo | 13:03

  2. Re: MMO + Survival, nicht MMORPG

    sodom1234 | 13:03

  3. Re: von wegen 100% Löschquote :-( - Google...

    jmayer | 12:59

  4. Re: Warum verschweigt er das wahre Problem...

    Pecker | 12:59

  5. Re: Warum immer abstürzen lassen?

    mambokurt | 12:59


  1. 13:01

  2. 12:34

  3. 12:04

  4. 11:43

  5. 11:29

  6. 10:58

  7. 10:43

  8. 10:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel