Abo
  • Services:

Canon

EOS 60D mit Schwenkdisplay und Full-HD-Videoaufzeichnung

Canon hat mit der EOS 60D seine neue Spiegelreflexkamera vorgestellt. Sie wird die EOS 50D ersetzen und erreicht eine Auflösung von 18 Megapixeln. Neben dem Sensor sind vor allem das dreh- und schwenkbare Display und die Full-HD-Videoaufzeichnung neu.

Artikel veröffentlicht am ,

Canons neue Spiegelreflexkamera der oberen Mittelklasse arbeitet wie gehabt mit einem APS-C-Sensor, der nun eine Serienbildgeschwindigkeit von 5,3 Bildern pro Sekunde erreichen soll. Die Geschwindigkeit soll für maximal 58 JPEGs oder 16 RAW-Bilder hintereinander beibehalten werden. Danach ist eine kleine Speicherpause notwendig.

  • Canon EOS 60D - Autofokussensor
  • Canon EOS 60D
  • Canon EOS 60D mit aufgesetztem Blitz
  • Canon EOS 60D mit aufgesetztem Blitz
  • Canon EOS 60D
  • Canon EOS 60D
  • Canon EOS 60D
  • Canon EOS 60D
  • Canon EOS 60D
  • Canon EOS 60D
  • Canon EOS 60D - CMOS-Sensor
  • Canon EOS 60D
  • Canon EOS 60D
  • Canon EOS 60D
  • Canon EOS 60D
  • Canon EOS 60D
  • Canon EOS 60D
  • Canon EOS 60D
  • Canon EOS 60D
  • Canon EOS 60D
  • Canon EOS 60D
  • Canon EOS 60D
  • Canon EOS 60D mit abgeklapptem Display
  • Canon EOS 60D - Lieferumfang mit 18-55-mm-Kitzoomobjektiv
  • Canon EOS 60D mit abgeklapptem Display
  • Canon EOS 60D
  • Canon EOS 60D
  • Canon EOS 60D
  • Canon EOS 60D
  • Canon EOS 60D - Pentaprisma
  • Canon EOS 60D
  • Canon EOS 60D
  • Canon EOS 60D
  • Canon EOS 60D
  • Canon EOS 60D
  • Canon EOS 60D
  • Canon EOS 60D
  • Canon EOS 60D
  • Canon EOS 60D
  • Canon EOS 60D
  • Canon EOS 60D mit aufgesetztem Blitz 270EX
  • Canon EOS 60D mit Blitz 430EX II
  • Canon EOS 60D mit Batteriegriff BG-E9
  • Canon EOS 60D
  • Canon EOS 60D mit Batteriegriff BG-E9
  • Canon EOS 60D mit Speedlite 430EX II
  • Canon EOS 60D
Canon EOS 60D mit abgeklapptem Display
Stellenmarkt
  1. MCQ TECH GmbH, Blumberg
  2. AVG Köln mbH, Köln

Neben dem optischen Sucher mit einer 96-prozentigen Gesichtsfeldabdeckung ist ein Display vorhanden, das bei Canons DSLRs erstmals dreh- und schwenkbar ist. Das Display ist 7,7 Zentimeter (3,0 Zoll) groß und hat eine Auflösung von rund 1.040.000 Bildpunkten. Seine Stärken soll es besonders bei bodennahen Aufnahmen und Über-Kopf-Fotos ausspielen, aber auch für unbeobachtete Schnappschüsse soll es mit aktiviertem Live-View gut zur Bildkontrolle einsetzbar sein.

Lichtempfindlicher Sensor mit hoher Auflösung

Der CMOS-Sensor mit 18 Megapixeln Auflösung kann in einem Lichtempfindlichkeitsbereich von ISO 100 bis 12.800 arbeiten. Beim Autofokus setzt Canon auf neun Punkte, die allesamt als Kreuzsensoren ausgeführt sind. Dazu kommt eine Belichtungsmessung mit 63 Zonen.

Neben dem internen Aufklappblitz besitzt Canons neue DSLR einen Blitzschuh und eine Möglichkeit, über ihren integrierten Speedlite Transmitter externe Blitzgeräte des Herstellers drahtlos zu steuern.

Canon hat in die 60D Motivprogramme für die Aufnahmesituationen Porträt, Landschaft, Nahaufnahme, Sport und Nachtschnappschuss eingebaut, die mit zuschaltbaren Bildeffekten in ihrer Farbanmutung beeinflusst werden können. Dazu kommen einige Bildbearbeitungsfunktionen wie ein Weichzeichner, ein Spielzeugkamera- und Miniatureffekt sowie ein Rauschgenerator für körnige Schwarz-Weiß-Umwandlungen. Der Miniatur-Effekt-Modus rechnet eine limitierte Schärfentiefe in die Fotos. Dadurch entsteht der Eindruck eines Makros und gerade bei Übersichtsszenen die Illusion einer Spielzeugeisenbahn-Aufnahme.

Videoaufnahme mit manuellen Einstellungen

Die EOS 60D kann neben Fotos auch H.264-Videos mit 1.920 x 1.080p und einer Bildfrequenz von 30, 25 oder 24 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Wer die Auflösung auf 720p reduziert, kann zwischen Bildraten von 60 und 50 Bildern pro Sekunde wählen. Beim Filmen kann der Nutzer nicht nur die internen Kameraeffekte nutzen, sondern auch Belichtung und Blende frei bestimmen. Mit an Bord ist ein Monomikrofon, das aber durch ein externes Stereomikrofon ersetzt werden kann.

Die Kamera besitzt neben USB auch eine HDMI-Schnittstelle und hat ein neues Gehäusedesign erhalten, das Canon-Besitzer mit einem neuen Tastaturlayout konfrontiert. Das Wählrad, der Multicontroller und die Set-Taste früherer Modelle wurden zum Multi-Control-Wählrad. Außerdem wurde dem Moduswählrad eine Sperre verpasst, um das versehentliche Verstellen zu vermeiden. Die neue Quick-Control-Taste ermöglicht den direkten Zugriff auf häufig genutzte Aufnahmeeinstellungen und Wiedergabefunktionen.

Bildbewertungsfunktion eingebaut

Die EOS 60D arbeitet mit SD-(HC-) und SDXC-Speicherkarten. Für die Verwaltung größerer Fotosammlungen kann der Fotograf schon in der Kamera Bewertungspunkte für die Fotos verteilen, die in die Metadaten der Bilder gespeichert und von vielen Bildbearbeitungsprogrammen ausgelesen werden.

Das Kameragehäuse misst 144,5 x 105,8 x 78,6 mm und bringt mitsamt Akku und Speicherkarte rund 755 Gramm auf die Waage. Die Canon EOS 60D soll ab Oktober 2010 zum Preis von rund 1.150 Euro im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. NZXT N7 Z370 Matte Black Mainboard für 237,90€ + Versand statt 272,90€ im...
  2. 263,99€
  3. 44,98€ + USK-18-Versand
  4. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Schneggsche 01. Sep 2010

[...]Dann [...] Solche Aussagen disqualifizieren dich gerade ein kleines bischen. Das...

b0w 28. Aug 2010

Hier einmal ein Bild mit der 7D bei ISO 4000, ihr Nasen. ;) http://dl.dropbox.com/u...

blubber110 27. Aug 2010

Also, ich habe hier noch eine Canon G2 rumliegen (knapp 9 Jahre alt). Sie wird zwar in...

Bugs 27. Aug 2010

Schlecht, dass du kein "dass" beherrschst.

unnu 27. Aug 2010

Mit viel Übung und einige blaue Augen später bekommt man das schon hin ... Ernsthaft...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

    •  /