Abo
  • Services:
Anzeige

MacCuff

Und weg ist der Mac Mini

Der Mac Mini lässt sich mit einer Zubehörhalterung von Sonnet hinter einem handelsüblichen Display so befestigen, dass er zumindest von vorne nicht mehr zu sehen ist. Apples kleinster Rechner kann aber weiterhin mit DVDs, CDs und je nach Modell auch mit SD-Karten bestückt werden.

Sonnet nennt seine Halterung MacCuff Mini. Sie wird über die Vesa-Bohrungen, die viele Displays besitzen, mit dem Mac Mini verbunden. Um die Verkabelung sauber zu lösen, legt das Unternehmen ein rund 30 cm langes HDMI-auf-DVI-D-Monitorkabel bei. Kabelbinder sollen dafür sorgen, dass nichts herausrutscht.

Anzeige
  • Sonnet MacCuff Mini
  • Sonnet MacCuff Mini
Sonnet MacCuff Mini

Wer will, kann den Mac Mini mit der Halterung auch unter einem Schreibtisch oder einem Regalboden befestigen. Dazu muss allerdings gebohrt werden. Für die Montage unterm Schreibtisch liefert Sonnet eine Bohrschablone und Holzschrauben mit.

Sonnet sieht als Einsatzmöglichkeiten nicht nur den heimischen Schreibtisch, sondern auch Messen und Schulungen, wo der Mac sonst diebstahlgefährdet sein könnte. Die Halterung verfügt über einen Sicherheitsriegel, der mit einem Schloss gesichert werden kann, um den Rechner zu schützen.

Der MacCuff Mini ist mit Kunststoff beschichtet, um Kratzer zu verhindern. Um ihn an einem Display zu befestigen, müssen die beigelegten Schrauben in den Vesa-Schrauböffnungen an der Rückseite angebracht werden. Der Mac wird dann in die Halterung eingeschoben.

Sonnet will den MacCuff Mini ab Anfang September 2010 für rund 60 Euro in zwei Ausführungen für den alten Mac Mini und den im neuen Gehäuse in den Handel bringen.


eye home zur Startseite
orange162 08. Dez 2010

Der Mac Mini ist schon ein geiles Teil...! ***********************************

xlr 27. Aug 2010

https://www.golem.de/1004/74623.html

fizcarraldo 26. Aug 2010

leute, eine interessante diskussion,die von einer profanen halterung fuer ein...

Bohrschablone 26. Aug 2010

Von vielen Geräten kennt man ja die Bohrschablonen, um die Schrauben im richtigen Abstand...

Vesa und die... 26. Aug 2010

Mal ein vorbildliches Beispiel für den Vorteil von Standards die angeblich ja keiner...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Jetter AG, Ludwigsburg
  2. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company, Bensheim
  3. hmp Heidenhain-Microprint GmbH, Berlin
  4. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Adobe

    Die Flash-Ära endet 2020

  2. Falscher Schulz-Tweet

    Junge Union macht Wahlkampf mit Fake-News

  3. BiCS3 X4

    WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip

  4. ARM Trustzone

    Google bescheinigt Android Vertrauensprobleme

  5. Überbauen

    Telekom setzt Vectoring gegen Glasfaser der Kommunen ein

  6. Armatix

    Smart Gun lässt sich mit Magneten hacken

  7. SR5012 und SR6012

    Marantz stellt zwei neue vernetzte AV-Receiver vor

  8. Datenrate

    Vodafone weitet 500 MBit/s im Kabelnetz aus

  9. IT-Outsourcing

    Schweden kaufte Clouddienste ohne Sicherheitsprüfung

  10. Quantengatter

    Die Bauteile des Quantencomputers



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Linux-Distributionen Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar
  2. Die Woche im Video Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken
  2. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  3. IETF Wie TLS abgehört werden könnte

Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

  1. Re: Endet damit auch Adobe Air?

    MESH | 04:25

  2. Re: Panikmache

    M.P. | 04:19

  3. Re: Ich verstehe dieses Urteil nicht

    Sharra | 04:04

  4. Glückwunsch Junge Union

    prody0815 | 04:01

  5. Und ich vermisse das Mediacenter!

    1st1 | 03:29


  1. 21:02

  2. 18:42

  3. 15:46

  4. 15:02

  5. 14:09

  6. 13:37

  7. 13:26

  8. 12:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel