Einfachcamcorder

JVC mit Strandmodell

JVC hat mit der Picsio GC-FM2 und der GC-WP10 zwei neue Einfachcamcorder ins Programm genommen, die MPEG4 bei voller HD-Auflösung filmen und außerdem Fotos mit 5 Megapixeln aufnehmen können. Die Kameras werden über einen Touchscreen gesteuert und zeichnen auf SD-(HC-)Karten auf. Eine von ihnen ist wasser- und staubdicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Nutzer kann bei der JVC Picsio GC-FM2 und der GC-WP10 eine von mehreren Aufnahmemodi wählen. Die höchste Auflösung bietet Full-HD 1080 (1.920 x 1.080/30p) gefolgt von HD 720 (1.280 x 720/60p) und Apples iFrame-Format mit 960 x 540 Pixeln.

  • JVC Picsio GC-FM2
  • JVC Picsio GC-WP10
  • JVC Picsio GC-WP10
JVC Picsio GC-FM2
Stellenmarkt
  1. Datacenter Engineer - Linux (m/w/d)
    HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach
  2. Softwareentwickler (m/w/d) für die Systemsoftware-/Web-Entwickl- ung
    SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim bei Köln
Detailsuche

Über den 3 Zoll (7,62 cm) großen Touchscreen lassen sich nicht nur die Aufnahmen kontrollieren, sondern auch in der Kamera schneiden. Auf dem Kameraspeicher sind zudem einige Programme zum Bilderupload zu Youtube und Facebook sowie ein Export für iTunes vorhanden. Das Windows-Programm Loiloscope EX muss nicht installiert werden, sondern lässt sich sofort starten. Auch mit iMovie auf dem Mac arbeiten beide Kameras zusammen.

Die Picsios speichern auf SD-(HC-) und SDXC-Karten und können auch mit den WLAN-Karten von Eye-Fi genutzt werden. Die neuen Camcorder von JVC können auch Intervallaufnahmen machen, um stundenlange Vorgänge zusammenzufassen. Beim GC-FM2 ist ein ausklappbarer USB-Stecker integriert. Die GC-WP10 hingegen ist bis zu 3 Meter Tauchtiefe wasserdicht. Die WP10 misst 60 x 101 x 25 mm und wiegt rund 150 Gramm. Die FM2 ist 53 x 102 x 22 mm groß und bringt 113 Gramm auf die Waage.

Die JVC Picsio GC-FM2 soll in den USA ab Anfang September 2010 für rund 180 US-Dollar erhältlich sein, die GC-WP10 kommt Ende September für rund 200 US-Dollar auf den Markt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Finanzierungsrunde
Onlyfans ist über 1 Milliarde US-Dollar wert

Prominente, Influencer und Erotikfilmstars zeigen sich hier freizügig. Der Umsatz von Onlyfans steigt derzeit stark an.

Finanzierungsrunde: Onlyfans ist über 1 Milliarde US-Dollar wert
Artikel
  1. Netflix: Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen
    Netflix
    Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen

    Die Superhelden-Serie Jupiter's Legacy war bei ihrem Start ein Erfolg bei Netflix. Jetzt wurde sie eingestellt. Wie entscheidet Netflix, ob eine Serie verlängert wird?
    Von Peter Osteried

  2. CD Projekt Red: Update 1.23 für Cyberpunk 2077 mit CPU-Optimierungen
    CD Projekt Red
    Update 1.23 für Cyberpunk 2077 mit CPU-Optimierungen

    Kurz vor dem Neustart von Cyberpunk 2077 im Playstation Store hat CD Projekt Red das Update auf Version 1.23 veröffentlicht.

  3. Model S Plaid: Teslas Knight-Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein
    Model S Plaid
    Teslas Knight-Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein

    Das D-förmige Lenkrad im neuen Tesla Model S sorgt für Kontroversen. Erste Fahrer haben es ausprobiert und sind nicht glücklich damit.

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • PS5 bei o2 bestellbar • Xbox Series X bei MM bestellbar 499,99€ • Breaking Deals (u. a. LG 75" Nanocell 8K 2.699€) • Corsair 32GB 3600 Kit 182,90€ • Ab 18 Uhr: Sharkoon Live Shopping: bis 40% Rabatt • PCGH Gaming-PC RX 6800 XT 2.500€ • Rabatt auf Geschenkkarten bei Amazon [Werbung]
    •  /