E-Book-Reader

Amazon liefert neuen Kindle aus

Zwei Tage vor dem offiziellen Verkaufsstart hat Amazon die ersten Geräte der neuen Kindle-Generation verschickt. Der E-Book-Reader hat sich laut dem Onlinehändler in den vergangenen vier Wochen besser verkauft als jedes andere Produkt.

Artikel veröffentlicht am ,
E-Book-Reader: Amazon liefert neuen Kindle aus

Amazon hat heute nach eigenen Angaben mit der Auslieferung seines neuen E-Book-Readers begonnen. Der offizielle Verkaufsstart der dritten Generation des Kindle ist erst für den 27. August 2010 angekündigt. Das Gerät kann seit Ende Juli vorbestellt werden.

Erfolgreicher als Vorgänger

Stellenmarkt
  1. (Junior-) Referent (m/w/d) für das Anwendungsmanagement im Team IT-Management und Services
    Taunus Sparkasse, Bad Homburg vor der Höhe
  2. Partner & Business Operations Manager (w/m/d) OZG-Umsetzung
    HanseVision GmbH, Hamburg
Detailsuche

Der neue Kindle hat sich bereits vorab als Verkaufsschlager erwiesen: So seien nicht nur mehr Geräte vorbestellt worden als von den Vorgängerversionen. In den vier Wochen seit Ankündigung, teilte Amazon mit, hätten Kunden "mehr Kindle-Geräte bestellt als irgendeinen anderen Artikel bei Amazon.com und Amazon.co.uk zusammen".

Der neue Kindle wird wie die Vorgängermodelle einen 6 Zoll (15,24 cm) großen Bildschirm haben. Der basiert auf der aktuellen E-Ink-Technik mit dem Namen Pearl, die einen schnelleren Bildaufbau ermöglicht und kontrastreicher ist als ihr Vorgänger. Zudem ist der E-Book-Reader etwas kleiner und gut 50 Gramm leichter geworden. Es gibt ihn nicht mehr nur mit einem weißen, sondern auch auch mit einem anthrazitgrauen Gehäuse.

Erstmals mit WLAN

Die wichtigste Neuerung dürfte sein, dass der Kindle auch WLAN-fähig (802.11b und g) ist. Es gibt das Gerät in zwei Ausführungen: Eine verfügt über eine Mobilfunk- sowie eine WLAN-Verbindung und kostet 189 US-Dollar. Die zweite Variante hat nur WLAN, aber kein 3G und ist für 139 US-Dollar zu haben.

  • Der neue Kindle (Foto: Amazon)
  • Es gibt ihn in anthrazit... (Foto: Amazon)
  • .. und wie gewohnt in weiß (Foto: Amazon)
  • Außerdem gibt es in zwei Varianten: mit 3G und WLAN oder nur mit WLAN. (Foto: Amazon)
  • Das Gerät hat mehr Speicher ... (Foto: Amazon)
  • ... und einen neuen Bildschirm. (Foto: Amazon)
  • Der ist kontrastreicher und ermöglicht ein schnelleres Umblättern (Foto: Amazon)
  • Außerdem ist der E-Book-Reader kleiner und leichter geworden (Foto: Amazon)
Der neue Kindle (Foto: Amazon)
Golem Akademie
  1. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    22.–23. März 2022, Virtuell
  2. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    03.–04. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Gerät verfügt schließlich über mehr Speicher: Dem Nutzer steht mit 4 GByte doppelt so viel Speicher wie beim Kidle 2 zur Verfügung. Davon soll er 3 GByte nutzen können. Das reicht laut Amazon für bis zu 3.500 Bücher.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


weihnachts-kracher 26. Aug 2010

Such txtr bei golem in der news-Suche. Damit sollte das Thema gegessen sein. Ende letzten...

die anderen... 26. Aug 2010

Zeitschriften sind nicht A4. Die miesen PDF-Abos haben sogar noch Ränder. BAH. Recutter...

Treadmill 26. Aug 2010

Dass Amazon das gegenfinanziert ist mir schon klar, ich meinte das nur mit Betonung auf...

Ein bisschen... 26. Aug 2010

Geht ganz einfach, suche dir die Abmessungen eines Kindle raus, versuche mit Hilfe eines...

Lalaaaaa 26. Aug 2010

Für Notizen?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pluton in Windows 11
Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren

Die neuen Windows-11-Laptops kommen mit dem Chip Pluton. Lenovo will diesen aber noch nicht selbst aktivieren.

Pluton in Windows 11: Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren
Artikel
  1. Klimaschutz: Schiffe könnten sauber fahren
    Klimaschutz
    Schiffe könnten sauber fahren

    Eine Studie zeigt, dass sich die Schadstoffemissionen von Schiffen stark reduzieren lassen können. Allerdings würden Schiffstransporte dadurch signifikant teurer.

  2. Probefahrt mit BMW-Roller CE 04: Beam me up, BMW
    Probefahrt mit BMW-Roller CE 04
    Beam me up, BMW

    Mit futuristischem Design und elektrischem Antrieb hat BMW ein völlig neues Fahrzeug für den urbanen Bereich entwickelt.
    Ein Bericht von Peter Ilg

  3. Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
    Fernwartung
    Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

    Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.
    Ein Bericht von Achim Sawall

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 989€ • The A500 Mini Retro-Konsole mit 25 Amiga-Spielen vorbestellbar 189,90€ • RX 6800 16GB 1.129€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ Ghz • WD Black 1TB inkl. Kühlkörper PS5-kompatibel 189,99€ • Switch: 3 für 2 Aktion • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /