Abo
  • Services:

Gran Turismo 5

Das Problem mit der Piazza del Campo

Die Stadtväter von Siena sind sauer: Ihr bedeutendster Platz taucht im Rennspiel Gran Turismo 5 auf - ohne dass Sony oder der Entwickler Polyphony Digital dafür eine Genehmigung hätten.

Artikel veröffentlicht am ,
Gran Turismo 5: Das Problem mit der Piazza del Campo

Die malerische Piazza del Campo ist ein riesiger Platz inmitten der toskanischen Stadt Siena - und er ist als Strecke im Rennspiel Gran Turismo 5 enthalten. Darauf sind mittlerweile Mitglieder der Stadtverwaltung aufmerksam geworden - und sie reagieren empört: Zum einen, weil sie nicht gefragt wurden; zum anderen sollen in Gran Turismo 5 auch Wappen auftauchen, die in der Realität beim berühmten Pferderennen auf der Piazza zu sehen sind, und die urheberrechtlich geschützt sind.

Angeblich haben Vertreter von Siena bereits einen Brief an Sony Computer Entertainment geschickt, in dem sie darum bitten, die problematischen Inhalte zu entfernen - andernfalls drohe ein Rechtsstreit. Kazunori Yamauchi, der beim Entwickler des Spiels Polyphony Digital arbeitet, hat mittlerweile gesagt, es sei kein Problem, den Kurs vor Veröffentlichung des Spiels am 3. November 2010 zu entfernen - aber es wäre doch schade um die schöne Strecke. Eine endgültige Entscheidung ist noch nicht gefallen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 47,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 45,99€ (Release 19.10.)

josephine 13. Nov 2010

Ja, das hättest du vielleicht mal tun sollen. Oder dich zumindest fragen, warum Google...

josephine 13. Nov 2010

Bestensfalls naiv. Das glaube ich aber nicht. Städte wie Siena leben von ihrer...

AlecTron 28. Aug 2010

Der größte Feind der technischen Innovation ist heutzutage nicht mehr die Physik, die es...

U.W. 27. Aug 2010

Hier wird tatsächlich vor einen Trailer, der ja im engeren Sinne ja auch Werbung ist...

chris12 26. Aug 2010

Die sollen doch froh sein, dass für das Kaff kostenlos Werbung gemacht wird......die...


Folgen Sie uns
       


HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018)

HTC hat mit dem U12 Life ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das besonders durch die gravierte Glasrückseite auffällt. Golem.de konnte sich das Gerät vor dem Marktstart anschauen.

HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
    Leistungsschutzrecht
    So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

    Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
    2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
    3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

      •  /