Abo
  • Services:

Gran Turismo 5

Das Problem mit der Piazza del Campo

Die Stadtväter von Siena sind sauer: Ihr bedeutendster Platz taucht im Rennspiel Gran Turismo 5 auf - ohne dass Sony oder der Entwickler Polyphony Digital dafür eine Genehmigung hätten.

Artikel veröffentlicht am ,
Gran Turismo 5: Das Problem mit der Piazza del Campo

Die malerische Piazza del Campo ist ein riesiger Platz inmitten der toskanischen Stadt Siena - und er ist als Strecke im Rennspiel Gran Turismo 5 enthalten. Darauf sind mittlerweile Mitglieder der Stadtverwaltung aufmerksam geworden - und sie reagieren empört: Zum einen, weil sie nicht gefragt wurden; zum anderen sollen in Gran Turismo 5 auch Wappen auftauchen, die in der Realität beim berühmten Pferderennen auf der Piazza zu sehen sind, und die urheberrechtlich geschützt sind.

Angeblich haben Vertreter von Siena bereits einen Brief an Sony Computer Entertainment geschickt, in dem sie darum bitten, die problematischen Inhalte zu entfernen - andernfalls drohe ein Rechtsstreit. Kazunori Yamauchi, der beim Entwickler des Spiels Polyphony Digital arbeitet, hat mittlerweile gesagt, es sei kein Problem, den Kurs vor Veröffentlichung des Spiels am 3. November 2010 zu entfernen - aber es wäre doch schade um die schöne Strecke. Eine endgültige Entscheidung ist noch nicht gefallen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

josephine 13. Nov 2010

Ja, das hättest du vielleicht mal tun sollen. Oder dich zumindest fragen, warum Google...

josephine 13. Nov 2010

Bestensfalls naiv. Das glaube ich aber nicht. Städte wie Siena leben von ihrer...

AlecTron 28. Aug 2010

Der größte Feind der technischen Innovation ist heutzutage nicht mehr die Physik, die es...

U.W. 27. Aug 2010

Hier wird tatsächlich vor einen Trailer, der ja im engeren Sinne ja auch Werbung ist...

chris12 26. Aug 2010

Die sollen doch froh sein, dass für das Kaff kostenlos Werbung gemacht wird......die...


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    •  /