Samsung Galaxy Tab

Android-2.2-Tablet wird auf der Ifa 2010 präsentiert

Samsungs Android-Tablet Galaxy Tab wird auf der Ifa 2010 offiziell vorgestellt. In einem offiziellen Vorschauvideo werden ein paar der Funktionen genannt.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung Galaxy Tab: Android-2.2-Tablet wird auf der Ifa 2010 präsentiert

Es ist offiziell: Am 2. September 2010 wird Samsung sein Galaxy Tab anlässlich der Internationalen Funkausstellung (Ifa) in Berlin präsentieren. Darauf weist ein Vorschauvideo auf einer Samsung-Webseite hin.

Stellenmarkt
  1. IT-Projektmanagement (m/w/d)
    Göhrum Fahrzeugteile GmbH, Sindelfingen-Maichingen
  2. Informatiker / Elektroingenieur (m/w/d) (FH/B.Sc.)
    Bayerisches Landeskriminalamt, München
Detailsuche

In dem Video ist zu erkennen, dass das Samsung-Tablet mit einem 7-Zoll-Display und dem Android-Betriebssystem in der aktuellen Versionsnummer 2.2 bestückt sein wird. Texteingaben erfolgen über eine auf das Touchdisplay eingeblendete Tastatur, wobei die Eingabemethode Swype unterstützt wird. Unter dem Display sitzen die vier Android-typischen Steuerknöpfe für Home, zurück, Menü und Suche.

Das Galaxy Tab wird zumindest eine Kamera für Videotelefonie aufweisen, es lässt sich mit seinem GPS-Empfänger als Navigationsgerät nutzen und soll auch HD-Videos wiedergeben können. Außerdem bewirbt Samsung das Gerät als E-Book-Reader. Zum Webbrowsing eigne es sich ebenso wie ein PC - eine Anspielung auf das iPad, das offiziell weiterhin keine Flash-Inhalte anzeigt.

Weitere Informationen zum Galaxy Tab sind bei der Ifa zu erwarten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hubble
Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit

Das Hubble-Teleskop ist außer Betrieb. Die Speicherbänke aus den 1980er Jahren lassen sich nicht mit der CPU von 1974 ansprechen, die auf einer Platine zusammengelötet wurde.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Hubble: Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit
Artikel
  1. Batteriezellfabrik: Porsche will Hochleistungsakkus mit Silizium-Anoden bauen
    Batteriezellfabrik
    Porsche will Hochleistungsakkus mit Silizium-Anoden bauen

    Akkus für nur 1.000 Elektroautos im Jahr will Porsche mit der neuen Tochterfirma Cellforce bauen. Vor allem für den Motorsport.

  2. Pornografie: Hostprovider soll Xhamster sperren
    Pornografie
    Hostprovider soll Xhamster sperren

    Medienwächter haben den Hostprovider von Xhamster ausfindig gemacht. Dieser soll das Pornoportal für deutsche Nutzer sperren.

  3. SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day
     
    SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day

    Wer auf der Suche nach neuer Hardware ist, sollte den Prime Day von Amazon nutzen. Hier warten Rabatte auf alle möglichen Artikel.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

geekee 28. Okt 2010

You fail. Samsung hat inzwischen Apple überholt und das nicht weil Apple schlechter...

hjfghfp 31. Aug 2010

Blödsinn. Ein gut verarbeitetes hochwertiges Gerät, mit Materialien welche das Gerät...

Schlaumichel 30. Aug 2010

und da ich ein braver Konsument bin hatte ich auch schon alle aufgezählten Systeme in...

Trollexorzist 29. Aug 2010

Vielleicht ist es kein, vielleicht doch. Frag doch mal nach bei Samsung, vielleicht...

applenervt 27. Aug 2010

Jaja, Du sagst es, ein schönes Spielzeug für BWLler und die Oma auf der Couch, mehr nicht.


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day • SSDs (u. a. Crucial MX500 1TB 75,04€) • Gaming-Monitore • RAM von Crucial • Fire TV Stick 4K 28,99€/Lite 18,99€ • Bosch Professional • Dualsense + Pulse 3D Headset 139,99€ • Gaming-Chairs von Razer uvm. • HyperX Cloud II 51,29€ • iPhone 12 128GB 769€ • TV OLED & QLED [Werbung]
    •  /