• IT-Karriere:
  • Services:

Google Earth

Unterwassersuche mit Android

Die Android-Version von Google Earth lässt sich jetzt auch zur Erforschung des Meeresgrundes nutzen. Google hat den Layer für Ozeanböden und Ozeanvideos hinzugefügt.

Artikel veröffentlicht am ,
Google Earth: Unterwassersuche mit Android

Die Version 1.1 von Google Earth für Android deckt nun auch den größten Teil der Erde ab. Wer den Meeresgrund erforschen möchte, kann bis unter die Wasseroberfläche zoomen und sich dort die Gebirge vor den Küsten anschauen.

Stellenmarkt
  1. SWARCO TRAFFIC SYSTEMS GmbH, Gaggenau
  2. Universität Passau, Passau

Zudem gibt es laut Google jetzt hunderte Fotos von mehr als 100 Menschen, die ihre Erfahrungen auf der See mit anderen teilen.

  • Google Earth 1.1 (Android)
  • Google Earth 1.1 (Android)
Google Earth 1.1 (Android)

Google Earth 1.1 funktioniert nur auf Android-Systemen ab der Version 2.1. Wer Android 2.2 schon benutzen darf, kann sich zudem über eine Flash-Player-Unterstützung freuen. In den Beschreibungen gibt es dann kleine Videos zu sehen. Zu finden ist die Anwendung im Android Market.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. FIFA 20 für 27,99€, Dragon Ball Z Kakarot für 46,89€, Rainbow Six: Siege Deluxe für 8...
  2. (-67%) 7,59€
  3. 5,86€
  4. (u. a. Anno 1800 ab 29,99€, Ghost Recon Breakpoint ab 19,80€, Rainbow Six Siege ab 8,00€)

Motor-Roller 25. Aug 2010

Es handelt sich offensichtlich wieder mal um ein Market-Freischaltungsproblem. Mein Sohn...

JD 25. Aug 2010

Ich habe ja bereits 2.2. von daher könnte ich es nutzen, aber zu dem Zeitpunkt hatte...

paranoider Flipper 25. Aug 2010

Wo ist das Formular, mit dem ich mein Wasser verpixeln kann? Schließlich haben auch Tiere...

GUEST 25. Aug 2010

Die sollen lieber ("irgendwie") 3D Gebäude aus der Desktop Version integrieren denn so...


Folgen Sie uns
       


O2 Free Unlimited im Test

Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Smartphone-Tarife von Telefónica getestet, die eine echte Datenflatrate anbieten. Selbst der kleine Tarif O2 Free Unlimited Basic ist für typische Smartphone-Aufgaben ausreichend.

O2 Free Unlimited im Test Video aufrufen
Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. CCC "Contact Tracing als Risikotechnologie"
  2. Coronapandemie Robert Koch-Institut sammelt Gesundheitsdaten von Sportuhren
  3. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück

    •  /