Abo
  • Services:

Apple vs. Android

HTC schlägt zurück

HTC hat gegenüber dem zuständigen Gericht Apples Klage wegen Patentverletzungen durch HTCs Android-Smartphones zurückgewiesen. Die von Apple angeführten Patente seien weitgehend ungültig, so HTC.

Artikel veröffentlicht am ,

Weder verstoße man gegen die vier von Apple in seiner Patentklage angeführten Patente, noch habe man dies vor, schreibt HTC in seiner Klageerwiderung, die bei Groklaw veröffentlicht wurde. Damit aber nicht genug: HTC greift Apples Patente auch direkt an und hält sie für ungültig.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. über duerenhoff GmbH, Mannheim

Nach Ansicht von HTC waren die von Apple patentierten Techniken nicht neu. Zudem unterhalte Apple mit einigen HTC-Lieferanten Lizenzverträge, unter denen diese HTC ihre Komponenten verkaufen.

Darüber hinaus hat HTC die Verlegung des Prozesses beantragt. Apple hat seine Klage im US-Bundesstaat Delaware eingereicht, HTC aber will den Prozess lieber in Kalifornien austragen.

Parallel zur Klage von Apple gegen HTCs Android-Smartphones hat Oracle Klage gegen Google wegen Android eingereicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 349€
  2. bei Alternate kaufen
  3. 57,99€

Schule 26. Aug 2010

Möchte nicht wissen wie viel Produktive Zeit verloren geht durch diesen Attention Whore...

samy 25. Aug 2010

Eben. Apple hat ein Monopol auf das Iphone, das Ipad, den Ipod, den iMac. Mann o Mann...

iSpackenjäger4Ever 25. Aug 2010

*lach* ... selbst DAS würde ich ihm nicht unbesehen glauben :-)))))

iAnwaltsLiebling 25. Aug 2010

Der Satz, sofern er denn richtig übersetzt wurde, bedeutet: HTC meint, dass die Patente...

C3PO III 25. Aug 2010

Ich verstehe diese Emotionen nicht. HTC ist eine stinknormale Kommerzveranstaltung so...


Folgen Sie uns
       


Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test

Haartrockner oder doch Lautsprecher? Wir testen Razers Nommo-Chroma-Boxen und tendieren zu Ersterem.

Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenskandal Bundesregierung erwägt strenge Facebook-Regulierung
  2. Quartalsbericht Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn
  3. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen

Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

    •  /