Apple vs. Android

HTC schlägt zurück

HTC hat gegenüber dem zuständigen Gericht Apples Klage wegen Patentverletzungen durch HTCs Android-Smartphones zurückgewiesen. Die von Apple angeführten Patente seien weitgehend ungültig, so HTC.

Artikel veröffentlicht am ,

Weder verstoße man gegen die vier von Apple in seiner Patentklage angeführten Patente, noch habe man dies vor, schreibt HTC in seiner Klageerwiderung, die bei Groklaw veröffentlicht wurde. Damit aber nicht genug: HTC greift Apples Patente auch direkt an und hält sie für ungültig.

Stellenmarkt
  1. IT Integration Analyst Digital Services (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg, Mülheim an der Ruhr
  2. Microsoft Dynamics Business Central Developer / Programmierer (m/w/d)
    Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser, Isernhagen
Detailsuche

Nach Ansicht von HTC waren die von Apple patentierten Techniken nicht neu. Zudem unterhalte Apple mit einigen HTC-Lieferanten Lizenzverträge, unter denen diese HTC ihre Komponenten verkaufen.

Darüber hinaus hat HTC die Verlegung des Prozesses beantragt. Apple hat seine Klage im US-Bundesstaat Delaware eingereicht, HTC aber will den Prozess lieber in Kalifornien austragen.

Parallel zur Klage von Apple gegen HTCs Android-Smartphones hat Oracle Klage gegen Google wegen Android eingereicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Schule 26. Aug 2010

Möchte nicht wissen wie viel Produktive Zeit verloren geht durch diesen Attention Whore...

samy 25. Aug 2010

Eben. Apple hat ein Monopol auf das Iphone, das Ipad, den Ipod, den iMac. Mann o Mann...

iSpackenjäger4Ever 25. Aug 2010

*lach* ... selbst DAS würde ich ihm nicht unbesehen glauben :-)))))

iAnwaltsLiebling 25. Aug 2010

Der Satz, sofern er denn richtig übersetzt wurde, bedeutet: HTC meint, dass die Patente...

C3PO III 25. Aug 2010

Ich verstehe diese Emotionen nicht. HTC ist eine stinknormale Kommerzveranstaltung so...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Pakete: DHL-Preiserhöhung könnte Amazon Prime verteuern
    Pakete
    DHL-Preiserhöhung könnte Amazon Prime verteuern

    DHL Paket erhöht die Preise für Geschäftskunden. Das könnte Auswirkungen auf den Preis von Amazon Prime haben.

  3. Security: Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple
    Security
    Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple

    Das Bug-Bounty-Programm von Apple ist vielfach kritisiert worden. Ein Forscher veröffentlicht seine Lücken deshalb nun ohne Patch.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G7 31,5" WQHD 240Hz 499€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • Dualsense-Ladestation 35,99€ • iPhone 13 erschienen ab 799€ • Sega Discovery Sale bei GP (u. a. Yakuza 0 4,50€) [Werbung]
    •  /