Abo
  • IT-Karriere:

Sony

Spiegelreflexkameras mit Full-HD-Videofunktion

Sony hat zwei neue Alpha-Spiegelreflexkameras vorgestellt, die beide neben Fotos auch Videos aufnehmen können. Die A580 und die A560 nehmen beide in Full-HD mit 1.920 x 1.080 Pixeln im AVCHD-Format (50 Halbbilder pro Sekunde) auf. Die A560 arbeitet mit 14,2 Megapixeln und die A580 mit 16,2 Megapixeln.

Artikel veröffentlicht am ,

In beiden Kameras kommt ein CMOS-Sensor im APS-C-Format zum Einsatz. Beide Kameras erzielen damit Serienbildaufnahmegeschwindigkeiten von bis zu sieben Fotos pro Sekunde auf. Bei aktiviertem Live-View-Modus sind es dann allerdings nur noch drei Bilder je Sekunde.

  • Sony Alpha A560
  • Sony Alpha A560
  • Sony Alpha A560
  • Sony Alpha A560
  • Sony Alpha A580
  • Sony Alpha A580
  • Sony Alpha A580
  • Sony Alpha A580
  • Sony Alpha A580
Sony Alpha A560
Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Scheer GmbH, Freiburg

Die klassischen DSLRs verfügen über einen optischen Sucher, der 95 Prozent des Blickfeldes zeigt. Das Display ist 3 Zoll (7,62 cm) groß und erreicht eine Auflösung von 921.600 Bildpunkten. Das Kameradisplay kann um 90 Grad ab- oder aufwärts geschwenkt werden. Damit sind Aufnahmen über Kopf oder in Bodennähe besser zu kontrollieren. Im Display kann eine elektronische Ausrichtanzeige eingeblendet werden, um die Aufnahme gerade aufzunehmen. Wer will, kann zusätzlich horizontale, vertikale und diagonale Führungslinien einblenden.

Neben der Full-HD-Videoaufnahme im AVCHD-Format können auch Videos mit 1.440 x 1.080 Pixeln und 25 Vollbildern pro Sekunde im MPEG4-Format aufgenommen werden. Ein Stereomikrofon ist in die Kamera integriert und kann mit einem optionalen Mikro ergänzt werden.

Beide Alphas können durch ihre schnelle Serienbildfunktion Schwenkpanoramen aufnehmen, HDR-Fotos erzeugen und durch Mehrfachbelichtung rauschärmere Bilder erzielen. Die Lichtempfindlichkeit des Sensors reicht bis ISO 25.600.

Die Kameras werden wahlweise mit Memorysticks (PRO Duo, PRO-HG Duo) sowie SDHC- oder SDXC-Karten gefüttert. Das Gehäuse misst rund 137 x 104 x 84 mm und wiegt ohne Objektiv etwa 680 Gramm.

Die Sony Alpha A580 kostet rund 800 Euro, mit dem Kitobjektiv DT 18-55 mm SAM zusammen sind es dann rund 900 Euro. Sie soll im Oktober 2010 in den Handel kommen. Bei der A560 werden 650 respektive 750 Euro fällig, wenn sie im ersten Quartal 2011 in den Handel kommt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 14,99€
  2. 26,99€
  3. 23,99€
  4. 1,19€

Andy3 18. Sep 2010

Dann nimm die Sony Alpha A55, die ziemlich genau zeitgleich mit der A580 erscheint. Fast...

Cyba 04. Sep 2010

Es wird meiner Meinung nach einen FULL HD 1920x1080p 24p sicher geben. Es wird immer nur...

haben verstanden 25. Aug 2010

OK :-)


Folgen Sie uns
       


Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test

Der Mercedes GLC F-Cell ist eines der wenigen Serienfahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb. Wir haben das Auto getestet.

Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test Video aufrufen
Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

    •  /